3D-Maus: Die Gyration Air Mouse im Test


Erschienen: 15.03.2010, Autor: Benjamin Hanf
Vorwort

Seit ca. 3 Jahre finden sie schon großen Zuspruch auf breiter Front – die Controller mit Bewegungssensoren. Mit dem Erscheinen der Wii-Spielekonsole im Jahre 2006 kennt jeder von uns die Technik der bewegungssensiblen Steuergeräte. Besonders für den Einsatz bei Sport- und Geschicklichkeitsspielen scheint diese Entwicklung im Bereich der Konsolen unerlässlich. Jedoch hat diese Technik bisher noch keinen richtigen Fuß in der Computerwelt fassen können. Für Präsentationen wird der Einsatz solcher Geräte immer populärer, wobei sonst der Computer im PC-Alltag immer noch mit einer gewöhnlichen Maus gesteuert wird.

Genau das hat das Unternehmen Movea bzw. deren Firma Gyration dazu bewegt, eine ganz besondere Maus zu entwickeln: Eine Maus mit integriertem Bewegungssensor. Und zwar gibt es hier von Gyration für verschiedene Einsätze eigene Lösungen. In diesem Artikel stelle wir den kleinsten Vertreter seiner Art vor, der besonders für den Gebrauch am Laptop, also für unterwegs, konzipiert ist: Die Gyration Air Mouse ist die kleinste und platzsparende Maus mit Bewegungssensor. Auf den ersten Blick sieht dieses Produkt als duales Peripheriesystem jedoch wie eine ganz gewöhnliche Maus aus!

Bevor wir jedoch zu unserem Test kommen, möchten wir uns noch beim Hersteller Gyration bedanken, der so freundlich war, uns ein Testexemplar der Kone zur Verfügung zu stellen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen.

Lesezeichen



Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie EingabegeräteZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 3 (Ø 1,67)