Zum eigenen Server mit Windows: Teil 1


Erschienen: 13.06.2005, Autor: Andreas Venturini
Die Remotedesktopverbindung

Nachdem der Rechner seinen Platz zugewiesen bekommen hat und das Betriebssystem installiert ist, sind Tastatur, Maus oder Bildschirm nicht mehr notwendig. Sofern Sie Windows Server 2003 oder Windows XP einsetzen, haben Sie den Assistenten für die Remotedesktopverbindung bereits vorinstalliert. Auf dem Server aktivieren Sie Unter Systemeigenschaften » remote das Häkchen bei Allow users to connect remotely to this computer. Sie haben außerdem die Option, Zugriffsrechte für Benutzergruppen zu definieren. Auf dem Client-Rechner geben Sie unter Start » Programme » Zubehör » Kommunikation » Remotedesktopverbindung die interne IP des Servers ein und ggf. Passwort sowie Benutzerkennung. Unter Optionen wählen Sie anschließend noch als Verbindungsart die herkömmliche LAN-Verbindung aus. Wer serverseitig Windows 9x/ME oder Windows 2000 einsetzt, muss als Ersatz VNC (siehe Anhang) benutzen, der Remoteverbindungsassistent ist bei diesen Versionen noch nicht implementiert - kann aber mittels einer Windows XP Installations-CD installiert werden. Unter Zusätzliche Aufgaben durchführen klicken Sie dazu auf den Punkt Remotedesktopverbindung einrichten. Wenn Ihr Server unter XP oder Windows Server 2003 läuft, der Client-PC dahingegen auf 9x/ME- oder 2000-Basis, können Sie mit einem Tool von Microsoft die fehlende Remotedesktopverbindung nachrüsten. Die entsprechende Software findet sich ebenfalls im Anhang. Ihnen steht es natürlich frei, auf den Komfort einer "Fernsteuerung" zu verzichten und den Server weiterhin lokal zu bedienen.

XAMPP - Das Multitalent

Installieren Sie zunächst die Freeware XAMPP auf Ihrem Server (zu finden ebenfalls im Anhang auf Seite 9). Neben Filezilla, unserem FTP Dienst, installiert XAMPP einen lokalen Webserver (Apache), PHP und MySQL inklusive phpmyadmin, einem webbasierten Tool zur Administration ihrer MySQL-Datenbank. Außerdem mit im Paket: ein Mailserver namens Mercury. Die Einrichtung der Komponenten nimmt der Installer automatisch vor - Sie müssen lediglich die config.inc.php konfigurieren um PHP und MySQL nutzen zu können - dazu aber mehr in Teil 3.

Achtung: Vermeiden Sie es unbedingt, den Apache-Server oder irgendeine andere *.bat Datei aus dem Hauptverzeichnis von XAMPP auszuführen - Zum jetzigen Zeitpunkt stünde Ihr Rechner nach außenhin offen wie ein Scheunentor!


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 288 (Ø 3,50)