ARTIKEL/TESTS / Der Praxistest: ATi Radeon X1900 XTX
Hardware


Generell basiert die Sapphire Radeon X1900 XTX auf ATis neuem R580-Grafikchip und bietet den vollen Featureumfang. Darunter verstehen wir die gesamte Palette der Vorteile der Architektur inklusive der 48 Pixel-Shader-Prozessoren und die Referenz-Taktraten. Ergo wird die Karte von Sapphire mit einem Chiptakt von 650 MHz ausgeliefert. Der GDDR3-Speicher stammt wie gewohnt aus den Fertigungsanlagen von Samsung und trägt die Aufschrift "K4J52324QC-BJ11". Ein Blick in die entsprechende Speicher-Datenbank des Unternehmens verrät uns, dass es sich um schnellen, bis zu 900 MHz validierten GDDR3-RAM mit einer Zugriffszeit von 1,1 ns handelt.



Da die Radeon X1900 XTX mit einem Speichertakt von 1,55 GHz (775 MHz DDR) ausgeliefert wird, sollten laut Spezifikation also noch etwa 50 MHz "Luft" für ein Overclocking sein. Ob sich die Karte auch in der Praxis weiter beschleunigen lies und wie sich dies auf die finale Leistungsfähigkeit auswirkte, sehen Sie auf der nun folgenden Seite: Treiber, Software und Overclocking.

Autor: Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.