ARTIKEL/TESTS / Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870
S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky

Das S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky Benchmark Tool, welches einen Benchmark für den gleichnamigen Ego-Shooter darstellt, wurde bei Default-Werten (Sun Shafts) gestartet. Die Auflösung betrug wiederum 1680 x 1050 bzw. 1920 x 1200 Bildpunkte, DirectX10 wurde ausgewählt. Das Ergebnis des Tests ist ein gemittelter Wert der vier vordefinierten Benchmarkdurchgänge. In einem gesonderten Diagramm sind außerdem die Minimalwerte der Benchmarks zu finden.

1680x1050, Standardeinstellung, DX10, Mittelwert
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 CF
89,0
Leadtek WinFast GTX 275 SLI
82,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
64,0
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
57,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
49,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
49,0
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
44,0
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1680x1050, Standardeinstellung, DX10, Minimalwert
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 CF
35,0
Leadtek WinFast GTX 275 SLI
33,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
31,0
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
29,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
26,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
26,0
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
23,0
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1920x1200, Standardeinstellung, DX10, Mittelwert
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 CF
80,0
Leadtek WinFast GTX 275 SLI
74,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
56,0
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
48,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
43,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
43,0
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
37,0
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1920x1200, Standardeinstellung, DX10, Minimalwert
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 CF
34,0
Leadtek WinFast GTX 275 SLI
31,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
29,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
24,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
24,0
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
24,0
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
21,0
Angaben in FPS (mehr ist besser)
Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.

ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition

Mit der Twin Edge OC White Edition haben wir eine GeForce RTX 3070 von Hersteller ZOTAC im Test. Wie sich das ab Werk übertaktete Custom-Design in der Praxis gegen die Konkurrenz schlägt, lesen Sie in unserem Artikel zum Test.