ARTIKEL/TESTS / Overclocking-Wunder: Core i7-920 im Test
Fazit

Trotz des langen Testparcours fällt es hier schwer ein Fazit auszusprechen, da im Prinzip ein Einzeltest des Core i7-920 mit gesondertem Augenmerk auf das Overclockingpotenzial durchgeführt wurde. Da es sich um ein neues Testsystem handelt, fehlen weitere Vergleichswerte zu älteren Generationen und auch zu weiteren i7-Prozessoren. Dies wird sich aber in Kürze ändern, da uns bereits ein Core i7-975 Extreme Edition für unsere folgenden Tests vorliegt. Nichts desto trotz lässt sich sagen, dass beim Übertakten um fast 1 GHz auf 3,6 GHz sowohl Leistung als auch Leistungsaufnahme deutlich ansteigen. Im Vergleich zu den Standardeinstellungen war so eine um knapp 100 Watt erhöhte Leistungsaufnahme des Testsystem zu messen, verglichen mit dem System bei Undervolting war sie sogar um 160 Watt erhöht.

Im Gesamtranking des Prozessors sieht man deutlich, dass das System mit übertaktetem Prozessor durchschnittlich knapp 25 Prozent leistungsfähiger ist. Ist man also auf besonders hohe Leistung aus und kann dabei über eine erhöhte Leistungsaufnahme und Temperatur hinwegsehen beziehungsweise diese auch kühlen, ist es durchaus ratsam zu einem vergleichsweise günstigen Core i7-920 zu greifen. Erwähnenswert ist hier außerdem, dass der Boxed-Kühler auch beim Standardtakt am Limit läuft. Hier sollten Sie in eigenem Interesse in einen besseren Kühler investieren. Mit etwa 220 Euro Anschaffungspreis ist der 920 um mehr als Faktor drei günstiger als das aktuelle Flaggschiff und kann mit den erreichten 3,6 GHz leistungsmäßig aufschließen. Eine Ausnahme in unserem Test bildet lediglich BioShock, welches ohne übertaktete CPU sogar schneller lief. Wie sich der heutige Testproband im direkten Vergleich mit dem 975 Extreme Edition und der entsprechenden 965er Variante schlägt, lesen Sie in unserem in Kürze erscheinenden Praxistest.

Performancerating

Performancerating
Intel Core i7-920 @ 3600 MHz
100,0
Intel Core i7-920
78,7
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Autor: Stefan Boller, Rafael Schmid
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X

AMDs Ryzen Threadripper 3960X gehört zur dritten Generation der High-End Ryzen-Prozessoren mit Zen-2-Architektur. Wir haben uns den Boliden mit 24 Kernen auf einer TRX40-Plattform im Test genau zur Brust genommen!

Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Core i9-9980XE Extreme Edition

Die Core i9-9980XE Extreme Edition mit ist das Beste, was Intel für den Workstation-Bereich im Angebot hat. Wir haben uns die 2000-Euro-CPU im Test etwas genauer angesehen.

AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und 2700

Mit den Modellen Ryzen 2700X und 2700 haben wir heute die beiden Flaggschiffe aus AMDs Desktop-Bereich im Test. Wie sie sich gegen Intels Sprösslinge behaupten, lesen Sie im Review.