NEWS / G80 macht mobil: Nvidia präsentiert GeForce 8M
10.05.2007 08:00 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Nvidia präsentierte am gestrigen Mittwoch, pünktlich zum Launch der neuen Santa Rosa Centrino-Generation, die neue GPU-Serie GeForce 8M. Sie wurde speziell für Notebooks entwickelt und bringt Features wie DirectX 10 in den mobilen Bereich. Die ersten GPUs der 8M-Serie sind der GeForce 8600M und der GeForce 8400M. Sie ermöglichen DirectX10-Gaming und flüssiges HD-Video-Playback auf Notebooks. Dabei sorgt Nvidias PowerMizer-Technologie für die optimale Balance zwischen langen Akkulaufzeiten und Performance. Folgend die erhältlichen Modelle im Überblick:

  GeForce
8400M G
GeForce
8400M GS
GeForce
8400M GT
GeForce
8600M GS
GeForce
8600M GT
Stream-Prozessoren 8 16 16 16 32
Core Clock 400 MHz 400 MHz 450 MHz 600 MHz 475 MHz
Shader Clock 800 MHz 800 MHz 900 MHz 1200 MHz 950 MHz
Memory Clock 600 MHz 600 MHz 600 MHz 700 MHz 700 MHz
Maximum Memory 256 MB 256 MB 512 MB 512 MB 512 MB
Memory Interface 64 Bit 64 Bit 128 Bit 128 Bit 128 Bit

Erhältlich sind GeForce-8M-GPUs bei den PC-Herstellern wie HP, Toshiba, Acer, Samsung , Asus und Zepto. Eine GeForce 8M-Ausführung für Enthusiasten soll bereits im Sommer auf den Markt kommen und voraussichtlich die 8800er Desktop-Serie im mobilen Sektor verankern.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.