NEWS / ASUS stellt 13,3 Zoll Notebook mit SSD vor: U36SD-RX146V
23.08.2011 23:00 Uhr    0 Kommentare

Das ASUS U36SD-RX146V arbeitet mit einem Intel Core i7-2620M Prozessor der zweiten Generation (Sandy Bridge). In Kombination mit 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher, Nvidia GeForce GT520M Grafik mit 1024 MB VRAM und der 160 GB S-ATA SSD Festplatte bietet das Notebook gute Leistung und eine flüssige Bildwiedergabe. Ebenfalls mit an Bord sind HDMI, USB 3.0 sowie Bluetooth 3.0 Schnittstellen.

Für eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden ist das ASUS U36SD-RX146V mit einer Reihe an energiesparenden Technologien ausgestattet. Hierzu zählen die exklusive Super Hybrid Engine Technologie sowie die Nvidia Optimus Technologie, die den Wechsel zwischen integriertem und diskretem Grafikmodus in Echtzeit ermöglicht. Zudem kann der Anwender dank der Power4Gear Technologie die Akkulaufzeit optimieren und um mehr als eine Stunde auf bis zu zehn Stunden verlängern.

ASUS U36SD-RX146V

ASUS U36SD-RX146V

Das schicke Äußere des Notebooks mit einer Abmessung von 328 x 232 x 19 Millimetern wird durch die Aluminium-Magnesium Legierung im seidigen Look unterstützt. Die Unterseite des ASUS U36SD-RX146V besteht aus widerstandsfähigem Fiberglas. Dank der innovativen Nanometer Beschichtung der Oberfläche mit Lotuseffekt perlen zudem Schmutz und Wasser ab, und auch Fingerabdrücke hinterlassen keine Spuren. Für eine komfortable Bedienung verfügt das Notebook über eine Chiclet-Tastatur, die ein angenehmes Tippgefühl bieten soll, sowie über ein breites Multitouchpad, das mit drei Fingern bedient werden kann.

Spezifikationen ASUS U36SD-RX146V

  • Display: 33,7 cm / 13,3 Zoll (HD, Auflösung: 1.366 x 768), Glare Type TFT Display, LED Backlight
  • CPU: Intel Core i7-2620M Prozessor der zweiten Generation (2,70 GHz, Turbo-Boost 2.0 bis zu 3,40 GHz, 4 MB L3 Smart-Cache)
  • Chipsatz: Intel HM65
  • Grafik: Nvidia GeForce GT520M mit 1024 MB VRAM
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (OEM)
  • Laufwerk: ohne optisches Laufwerk
  • Kommunikation via Ethernet: 10/100/1000 MBit/s integriert
  • Bluetooth und WLAN 802.11 b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 RAM (erweiterbar auf 8 GB)
  • Festplatte: 160 GB S-ATA SSD (Solid State Disk)
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Schnittstellen: 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA Out, Audio Out
  • Card Reader: 5-in-1
  • Akku: 8 Zellen Lithium-Ionen (5.600 mAh) / 75 Watt
  • Webcam: 0,3 Megapixel
  • Gewicht: 1,7 Kilogramm
  • Abmessungen: 328 x 232 x 19 mm
  • Farbe: schwarz

Das ASUS U36SD-RX146V ist ab September im Handel für 1299 Euro in Deutschland und Österreich verfügbar. Die Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann mit dem optionalen ASUS Garantie Erweiterungspaket auf drei Jahre verlängert werden. Alternativ kann das Produkt über den Carry-In Service in Deutschland kostenfrei in jeder DHL Filiale aufgegeben werden. Die internationale Send-in Garantie beträgt zwei Jahre.

Quelle: ASUS PR - 23.08.2011, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.