NEWS / Asus Eee Slate EP121 mit externer Bluetooth Tastatur
07.03.2011 07:00 Uhr    0 Kommentare

Der Intel Core i5 Dual Core Prozessor sowie ein 4 GB großer DDR3 Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherkapazität, die durch eine SDXC-Karte erweiterbar ist, bilden das Herzstück des Eee Slate EP121. Zudem sorgt der Intel HM55 Chipsatz mit integrierter HD Grafik auf dem 12 Zoll LED Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten und 178 Grad Blickwinkel für eine flüssige Wiedergabe von Multimediainhalten.

Stereolautsprecher komplettieren die Multimediaausstattung des Eee Slate EP121. Der integrierte eBook Reader ermöglicht den schnellen Zugriff auf Lieblingsmagazine mit dem Tablet PC, während neueste Filmtrailer über die Asus Cinema Videothek betrachtet werden können. Alle Medien werden über die Asus Media Sharing Funktion verwaltet und mit Freunden geteilt. Zudem unterstützt der PC Software wie Office, die Finanzsoftware Intuit Quicken oder das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop Elements.

Asus Eee Slate EP121

Asus Eee Slate EP121

Zusätzlich zu einer auf dem berührungsempfindlichen Touch-Bildschirm einblendbaren Tastatur kann via Bluetooth eine externe, physische Tastatur für den stationären Einsatz an das Eee Slate EP121 angeschlossen werden. Die Tastatur ist im Lieferumfang enthalten. Somit richtet sich Asus mit dem Tablet PC an Nutzer, die einen mobilen und dennoch gut zu bedienenden Rechner für suchen. Unterwegs reagiert der Touchscreen auf einen Fingerzeig, während der im Lieferumfang inbegriffene Digitizer-Stift Präzision bietet. Handgeschriebene Notizen können entweder gespeichert oder in editierbaren digitalen Text umgewandelt werden. Der auf Microsoft Windows 7 basierende Tablet PC verfügt dank des integrierten Windows Touch Pack über vorinstallierte, touch-freundliche Apps wie Spiele und Programme, mit denen Befehle präzise ankommen und umgesetzt werden.

Für das zukunftsweisende Design und wurde das Eee Slate EP121 auf der diesjährigen CES bereits mit dem Innovations Design & Engineering Award in der Produktkategorie Personal Electronics ausgezeichnet.

Spezifikationen Asus Eee Slate EP121:

  • Display: 30,7 cm / 12,1 Zoll (WXGA, Auflösung: 1.280 x 800), LED Glare Type Display
  • CPU: Intel Core i5-470UM
  • Chipsatz: Intel HM55
  • Grafik: in den Chipsatz integriert
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium
  • Bluetooth 3.0 + HS und WLAN b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 64 GB SSD
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolau
  • Schnittstellen: 2x USB 2.0, Mini-HDMI
  • Card Reader: MMC, SD (SDHC, SDXC)
  • Akku: Polymer-Batterie
  • Gewicht: 1.160 Gramm
  • Abmessungen: 312 x 207 x 17 mm
  • Farbe: weiß

Das Eee Slate EP121 ist ab März für 999 Euro im Handel in Deutschland und Österreich verfügbar. Die Modelle werden standardmäßig mit Bluetooth-Tastatur, Wacom- und Digitizer-Stift ausgeliefert. Die Garantie für Deutschland und Österreich beträgt für alle Eee Slate EP121 Modelle zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service.

Quelle: Asus PR - 01.03.2011, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.