ARTIKEL/TESTS / OCZ Vector 180 mit 240 GB im Test
Benchmarks: H2benchw Lesen/Schreiben

h2benchw gehört zur Tool-Sammlung vom vom Magazin für Computertechnik (c't) aus dem Heise Verlag. Das von der Optik her eher spartanische Programm liefert eine Reihe von synthetischen und praxisorientierten Messwerten, die im Einzelnen wie folgt aussehen: Sequentielles Lesen/Schreiben, mittlere Zugriffszeit Lesen/Schreiben und verschiedene Anwendungsprofile (siehe nächste Seite). Wenn der Schreibzugriff auf das Zielmedium aktiviert werden soll, darf keine Partition auf dem zu testenden Laufwerk vorhanden sein. Dies ist darin begründet, da h2benchw unabhängig von einem Dateisystem arbeitet.

Sequentielle Datenraten
read, Mittelwert
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
430,68
Intel SSD 730 Series, 480 GB
430,10
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
429,92
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
429,01
Plextor M6S, 256 GB
418,81
Crucial MX100, 256 GB
417,15
Toshiba HG6, 256 GB
408,99
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
404,97
Intel SSD 530 Series, 240 GB
392,79
ADATA XPG SX900, 256 GB
379,12
OCZ Vector 150, 120 GB
331,33
OCZ Vector 150, 480 GB
330,21
OCZ Vector 180, 240 GB
325,73
OCZ Vertex 460, 480 GB
319,76
OCZ Vertex 460, 240 GB
317,45
OCZ ARC 100, 240 GB
305,06
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
283,29
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
260,12
Kingston SSDNow V300, 120 GB
231,37
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
write, Mittelwert
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
405,18
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
404,76
Intel SSD 730 Series, 480 GB
398,26
Intel SSD 530 Series, 240 GB
397,24
Toshiba HG6, 256 GB
385,42
OCZ Vertex 460, 240 GB
380,35
OCZ Vector 150, 120 GB
380,18
ADATA XPG SX900, 256 GB
379,43
Kingston SSDNow V300, 120 GB
379,13
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
376,88
OCZ Vector 150, 480 GB
366,12
OCZ Vertex 460, 480 GB
364,49
Plextor M6S, 256 GB
359,75
OCZ Vector 180, 240 GB
343,76
Crucial MX100, 256 GB
342,41
OCZ ARC 100, 240 GB
341,49
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
330,99
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
275,97
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
 
163,21
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
Permanente Datenraten
read, Mittelwert
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
431,40
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
431,20
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
426,39
Intel SSD 730 Series, 480 GB
412,39
Plextor M6S, 256 GB
391,90
Toshiba HG6, 256 GB
382,13
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
373,76
OCZ Vector 150, 480 GB
361,55
OCZ Vertex 460, 480 GB
360,76
OCZ Vector 150, 120 GB
358,05
OCZ Vertex 460, 240 GB
348,96
Intel SSD 530 Series, 240 GB
321,26
ADATA XPG SX900, 256 GB
318,47
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
312,16
OCZ Vector 180, 240 GB
272,86
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
270,73
OCZ ARC 100, 240 GB
264,53
Crucial MX100, 256 GB
255,37
Kingston SSDNow V300, 120 GB
224,89
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
write, Mittelwert
OCZ Vector 150, 480 GB
410,21
OCZ Vertex 460, 480 GB
408,24
Intel SSD 530 Series, 240 GB
398,29
Intel SSD 730 Series, 480 GB
388,55
ADATA XPG SX900, 256 GB
380,82
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
379,50
Kingston SSDNow V300, 120 GB
364,54
Plextor M6S, 256 GB
349,13
Crucial MX100, 256 GB
340,36
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
332,76
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
289,51
OCZ Vector 180, 240 GB
287,29
OCZ Vertex 460, 240 GB
277,99
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
273,25
OCZ ARC 100, 240 GB
268,87
OCZ Vector 150, 120 GB
183,46
Toshiba HG6, 256 GB
172,84
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
 
62,44
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
 
60,53
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
Zugriffszeit
read, Mittelwert
Intel SSD 730 Series, 480 GB
 
0,09
OCZ ARC 100, 240 GB
0,10
OCZ Vector 150, 120 GB
0,10
OCZ Vector 150, 480 GB
0,10
OCZ Vector 180, 240 GB
0,10
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
0,10
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
0,10
OCZ Vertex 460, 240 GB
0,11
OCZ Vertex 460, 480 GB
0,11
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
0,11
Plextor M6S, 256 GB
0,11
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
0,11
Crucial MX100, 256 GB
0,13
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
0,18
Toshiba HG6, 256 GB
0,18
Intel SSD 530 Series, 240 GB
0,19
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
0,19
ADATA XPG SX900, 256 GB
0,20
Kingston SSDNow V300, 120 GB
0,24
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
write, Mittelwert
OCZ Vector 150, 480 GB
 
0,04
Samsung SSD 850 PRO, 256 GB
 
0,04
Samsung SSD 850 PRO, 512 GB
 
0,04
Crucial MX100, 256 GB
 
0,05
Intel SSD 730 Series, 480 GB
 
0,05
OCZ Vector 150, 120 GB
 
0,05
OCZ Vector 180, 240 GB
 
0,05
OCZ Vertex 460, 240 GB
 
0,05
OCZ Vertex 460, 480 GB
 
0,05
Plextor M5 Pro Xtreme, 256 GB
 
0,05
Samsung SSD 840 EVO, 1 TB
 
0,05
Plextor M6S, 256 GB
 
0,06
Toshiba HG6, 256 GB
 
0,06
OCZ ARC 100, 240 GB
 
0,12
Intel SSD 530 Series, 240 GB
0,20
ADATA XPG SX900, 256 GB
0,21
Kingston HyperX 3K SSD, 120 GB
0,23
ADATA Premier Pro SP900, 256 GB
0,28
Kingston SSDNow V300, 120 GB
0,31
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.