ARTIKEL/TESTS / ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition
Street Fighter IV

Mithilfe von Street Fighter IV wurden ebenso Benchmarks in einem typischen Beat 'em up Spiel ermittelt. In den Grundeinstellungen der integrierten Benchmarkfunktion wurden in den Auflösungen 1680 x 1050 und 1920 x 1200 jeweils die Mittelwerte der Frames pro Sekunde gemessen. Außerdem liefert der Benchmark eine Einordnung der Geschwindigkeit anhand eines Punktesystems, wie man es beispielsweise von 3DMark kennt.

1680x1050, Grundeinstellung, Hoch, Mittelwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
314,3
Sapphire Toxic Radeon HD 5970, 2x 2 GB GDDR5
289,3
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
289,0
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
283,1
ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition, 1536 MB GDDR5
266,4
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
256,7
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
229,3
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
218,6
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
217,5
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
205,7
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1680x1050, Grundeinstellung, Hoch
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
25.746
Sapphire Toxic Radeon HD 5970, 2x 2 GB GDDR5
24.025
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
24.010
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
23.604
ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition, 1536 MB GDDR5
22.454
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
21.784
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
19.899
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
19.164
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
19.085
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
18.277
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
1920x1200, Grundeinstellung, Hoch, Mittelwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
298,9
Sapphire Toxic Radeon HD 5970, 2x 2 GB GDDR5
288,5
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
271,0
ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition, 1536 MB GDDR5
266,2
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
255,5
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
233,0
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
204,4
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
202,9
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
197,5
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
184,6
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1920x1200, Grundeinstellung, Hoch
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
23.231
Sapphire Toxic Radeon HD 5970, 2x 2 GB GDDR5
22.554
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
21.422
ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition, 1536 MB GDDR5
20.726
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
20.420
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
18.962
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
17.113
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
17.016
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
16.668
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
15.830
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.