ARTIKEL/TESTS / Creative Audigy 2 ZS Notebook im Hörtest
Creative Audigy 2 ZS Notebook im Detail

Die Audigy 2 ZS Notebook ist eine umfassende, mobile Lösung für Spiele, Musik und digitale Unterhaltung und soll wie ihr Desktop Derivat eine überzeugende 7.1 Surroundkulisse bieten. Die Vorraussetzungen dafür sind technisch gesehen, aufgrund der zahlreichen unterstützen Standards ebenso gegeben - zur Praxis gibt es mehr ab Seite 5. An Anschlüssen bietet die PCMCIA Steckkarte einen Docking-Anschluss, an welchen das Adapterkabel mit den drei 3,5 mm Klinkenausgängen kommt, einen optischen bzw. Mikrofon Eingang und einen optischen bzw. Kopfhörer Ausgang. Die Ein- und Ausgänge können natürlich auch als Line-In bzw. Line-Out für andere Geräte genutzt werden. Bei dem optischem Ausgang kann die Audigy 2 ZS Notebook gegenüber ihrem Desktop Modell auftrumpfen - jene besitzt nämlich keinen. Allerdings mangelt es dafür bei der Notebook-Variante an FireWire und einen Game-Port, welche wohl aus aus Platzgründen eingespart werden mussten. Zur Anmerkung: Es erfolgt keine SPDIF-Ausgabe bei der Wiedergabe von Audioinhalten, die durch Microsofts DRM-Technologie geschützt sind.

Bei der Software erwartet uns ein bekanntes Bild. Das Control-Panel bzw. der Surround-Mixer, lässt fast keine Wünsche offen und bietet eine Fülle an Einstellungsoptionen. Dazu gehören beispielsweise Features wie CMSS 3D zum upmixen von MP3s oder Filmen auf 5, 6 oder 8 Kanäle, THX oder EAX 4.0 Advanced HD für verschiedene Klang-Umgebungen. EAX ermöglicht beispielsweise ein Audio Clean-Up oder die Time-Scaling Funktion, mit welcher sich Musik schneller oder langsamer abspielen lässt. In der THX-Einrichtungskonsole kann man zudem noch die perfekte Anpassung an den jeweiligen Raum vornehmen - Abstand und Neigung der Lautsprechen sind einstellbar. Dank der ASIO 2.0 Spezifikation ist des Weiteren auch die gleichzeitige Stereoaufnahme und Mehrkanalwiedergabe mit geringer Latenz möglich, was professionellen Benutzern Freude bereiten dürfte.

Lieferumfang

Der Lieferumfang von der Audigy 2 ZS Notebook ist etwas knapp geraten. Zwar sind als "Zusatz" noch Ohrhörer mit beigelegt, dennoch wäre beispielsweise ein Spiel nicht verkehrt gewesen. Folgend noch einmal der gesamte Hard- und Software Lieferumfang im Überblick.
  • Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook (PCMCIA)
  • Creative Ohrhörer
  • Schutzhülle
  • Lautsprecher-Dockingkabel
  • DVD-Audio-Sampler
  • Kurzanleitung
  • Benutzerhandbuch (auf CD)
  • Treiber für Windows 98 SE, Me, 2000 SP2 und XP
  • Creative Software-Paket:
    • Creative MediaSource Go
    • Creative MediaSource Launcher
    • Creative MediaSource Player
    • Creative MediaSource Organizer
    • Creative MediaSource DVD-Audio Player
    • Audio Converter
    • EAX-Konsole
    • Surround Mixer
    • Lautsprecher-Einstellung
    • SoundFont Bank Manager
    • WaveStudio
    • THX Setup Console
    • Graphischer Equalizer
    • Creative Restore Default
    • DTS Neo:6 Settings
    • Audio Console
    • Diagnoseprogramm

Autor: Christoph Buhtz
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.