ARTIKEL/TESTS / Im Kurztest: Intel Core i5-670 mit 3,46 GHz
Fazit

Fassen wir zusammen, was wir auf den zurückliegenden Seiten an Informationen zu den beiden Intel-Prozessoren gesammelt haben.

Aufgrund unseres neuen und damit teilweise erheblich geänderten Testparcours, ist die Vergleichbarkeit mit unseren bisherigen Prozessortests nicht gewährleistet. Daher ist es heute wieder einmal schwierig ein aussagekräftiges Urteil zu bilden, da (noch) schlichtweg die Vergleichsmöglichkeiten fehlen um die Leistung des i5-670 präzise einordnen zu können. Fakt ist, dass in diesem Parcours der i5-670 fast 20 Prozent hinter dem i7-870 liegt (siehe unten). Die etwa 500 MHz mehr pro Kern können in unserem Parcours das Fehlen von zwei physischen Rechenkernen also nicht ausgleichen. Trotzdem kann die CPU bei allen Spielen in unserem Test punkten und liegt vor dem i7-870, dessen zusätzlichen Rechenkerne hier eher von Nachteil sind. Auch kann er dafür mit anderen Stärken wie einer integrierten Grafikeinheit aufwarten, die allerdings nicht für jede Zielgruppe interessant ist. Hierfür bitten wir Sie unseren Test des Core i5-661 zu lesen, der auch im Detail auf die Leistung der integrierten Intel-Grafik eingeht. Auch die um 30 Prozent niedrigere Leistungsaufnahme von nur 155,8 Watt unter Last ist ein klarer Pluspunkt für den Dual-Core. Auch die Last-Temperaturen sind 6 Grad Celsius niedriger.

Mit einem Straßenpreis von etwa 240 Euro (Quelle: Geizhals.at, Stand: 09/2010) liegt der Intel Core i5-670 etwa 65 Euro über dem Preis des i5-660 mit 3,33 GHz. Daher stellt Letzterer aller Wahrscheinlichkeit nach das bessere Preis/Leistungspaket dar. In einem unserer nächsten Artikel zum Thema Prozessoren, werden wir unter anderem den neuen Six-Core i7-970 genauer beleuchten.

Rating: Performance

Performance-Rating
Intel Core i7-870
100,0
Intel Core i5-670
81,5
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X

AMDs Ryzen Threadripper 3960X gehört zur dritten Generation der High-End Ryzen-Prozessoren mit Zen-2-Architektur. Wir haben uns den Boliden mit 24 Kernen auf einer TRX40-Plattform im Test genau zur Brust genommen!

Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Core i9-9980XE Extreme Edition

Die Core i9-9980XE Extreme Edition mit ist das Beste, was Intel für den Workstation-Bereich im Angebot hat. Wir haben uns die 2000-Euro-CPU im Test etwas genauer angesehen.

AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und 2700

Mit den Modellen Ryzen 2700X und 2700 haben wir heute die beiden Flaggschiffe aus AMDs Desktop-Bereich im Test. Wie sie sich gegen Intels Sprösslinge behaupten, lesen Sie im Review.