ARTIKEL/TESTS / Intel Compute Stick STK2m3W64CC Review
Lieferumfang
Abgelichtet: Die Verpackung des Intel Compute Stick STK2m3W64CC.

Abgelichtet: Die Verpackung des Intel Compute Stick STK2m3W64CC.

Bevor wir näher auf die technischen Daten und die Ausstattung des Compute Stick STK2m3W64CC von Hersteller Intel eingehen, möchten wir kurz den dazugehörigen Lieferumfang erläutern. Für die notwendige Stromversorgung des Systems sorgt ein 5-V-Steckernetzteil (verschiedene Wall-Plugs sind enthalten), das per USB-Type-C-Kabel (liegt bei) mit dem Compute Stick verbunden wird. Der Clou an dem Netzteil ist der integrierte USB-Hub, wodurch der Anwender zwei weitere USB 3.0 Ports zur Verfügung hat. Die Type-A-Ports sind dabei separat versorgt und stellen 0,9 A bzw. 4,5 Watt für Peripherie zur Verfügung. Für die Fälle, dass der Bauraum um die HDMI-Buchse am Endgerät (Monitor, Fernseher etc.) kein direktes Einstecken des Compute Stick erlaubt, liefert Intel ein kurzes HDMI-Verlängerungskabel mit. Ergänzt wird der Verpackungsinhalt unseres PC-Sticks durch zusätzliche Dokumentation, wie zum Beispiel einen Quick Start Guide. Ein Abdeckkappe für den HDMI-Anschluss ist ebenso dabei.

Als Betriebssystem ist beim Modell STK2m3W64CC bereits Windows 10 Home (64 Bit) vorinstalliert. Somit muss man sich um nichts kümmern und kann nach kurzer Einrichtung des Systems sofort mit dessen Nutzung beginnen. Wer den PC-Stick lieber ohne OS beziehen möchte, sollte sich nach der Ausführung STK2m364CC umsehen – baugleiche Ausstattung, jedoch ohne vorinstallierte Software bzw. Betriebssystem. Hier der Lieferumfang noch einmal im Überblick:

  • Intel Compute Stick STK2m3W64CC
  • Steckernetzteil (5 V, 16 W, USB Type-C)
  • HDMI-Verlängerungskabel (~20cm)
  • Quick Start Guide
Der Lieferumfang des Compute Stick STK2m3W64CC in der Übersicht.

Der Lieferumfang des Compute Stick STK2m3W64CC in der Übersicht.

Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #BIOS   #Display   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software 

Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM

Das NUC Kit NUC8i3CYSM von Intel kommt mit 8th Gen Dual-Core-CPU, 8 GB RAM und 1 TB HDD zum Käufer. Wir haben zudem den Vergleichstest mit einer SSD unternommen. Weitere Infos im Test.

Bean Canyon: Intel NUC Kit NUC8i7BEH
Bean Canyon: Intel NUC Kit NUC8i7BEH
Intel NUC Kit NUC8i7BEH

Mit dem schlanken NUC Kit NUC8i7BEH von Intel haben wir einen Mini-PC mit 8th Gen Core i7 CPU im Test. Was der Bean-Canyon-Winzling sonst noch zu bieten hat, lesen Sie hier in unserem Test.

Intel NUC8i7HVK mit Vega-Grafik im Test
Intel NUC8i7HVK mit Vega-Grafik im Test
Intel NUC Kit NUC8i7HVK

Mit dem NUC Kit NUC8i7HVK hat Intel ein kompaktes System für Gamer im Angebot. Das NUC mit Vega-Grafik kann einiges in die Waagschale werfen. Mehr dazu in unserem Test!

Skull Canyon: Intel NUC Kit NUC6i7KY
Skull Canyon: Intel NUC Kit NUC6i7KY
Intel NUC Kit NUC6i7KY

Mit dem NUC6i7KY haben wir ein NUC-Kit auf Skylake-Basis im Test. Der Mini-PC auf Core-i7-Basis zählt zu den schnellsten Modellen seiner Klasse. Mehr dazu in unserem Test!