Neuer Drucker, aber kein Canon

  • Hallo Leute!


    Da mein jetziger Drucker (Canon IP4700) wieder mal Probleme mit eingetrockneter Tinte am Druckkopf hat, möchte ich mir demnächst einen
    neuen Drucker kaufen. Diesmal aber KEINEN Canon, weil dieser schon mein
    3. Canon ist der wegen verstopften Druckkopf kaputtgeht!
    Obwohl ich, wie empfohlen, alle 1-2 Wochen eine Testseite ausgedruckt habe....! Auch der Tip mit dem Kopf und destillierten Waser blieb erfolglos.


    Der Drucker sollte (ganz wichtig!) den Druckkopf in der Tintenparone haben.
    Auch sollte er seperate Tintentanks besitzen (Druckkosten!), und wenn
    möglich, CD-Druck beherrschen. Er muss auch kein 1A-Fotodrucker sein.
    Nur die Kosten sollten im Rahmen bleiben und der Preis nicht mehr als 100€ betragen.


    DANKE im vorraus!

  • Hallo Tommy,


    Benötigst du den Farbdruck? Druckst du viel bzw. auch größere Dokumente? Ansonsten könnte man vielleicht auch mal über einen günstigen Laserdrucker nachdenken.


    Zum Thema Canon und Tintenstrahl: Ich benutze seit etwa 2 Jahren einen IP4600, den ich nur für farbige Dokumente verwende und ansonsten immer den Laser anwerfe. D.h., dass ich im Schnitt vielleicht 1x im Monat ein paar Seiten mit dem IP4600 drucke. Eingetrocknet ist er bisher nie und auch ansonsten zickt er nicht rum.

    Mein System:

    ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Eigentlich drucke ich fast nie Fotos aus. Meist Texte und auch viele CDs/DVDs die ich selber bedrucke (farbig).Farbe sollte er schon können.


    Tja, Laser...ist son ne Sache. Kein CD-Druck und der Toner ist (erstmal) sehr teuer. Sicher insgesamt mag es günstiger sein. Nur das Geld muss man erstmal haben (40-50€ pro Toner).Und die dabei sind, weden nur zur Hälfte gefüllt. Und dan die Schadstoffbelastung.....


    Zum Canon: Habe gerstern sage und schreibe 3(!) mal eine Intensivreinigung durchgeführt- immer noch Streifen auf dem Testausdruck
    (Farbe Blau)!

  • Eigentlich sind Tintenstrahler heutzutage nicht mehr tragbar, finde ich. Mein Theaterleiter hat sich vor etwa 6 Monaten nen neuen Tintenstrahler gekauft (irgend einen HP) und inzwischen etwa 5 neue Patronenpacks gekauft. Ich habe letztens mal ne Wartungsseite gedruckt - er hat damit ganze 200 Seiten gedruckt gehabt. Auf FÜNF Patronenkomplettpacks! Die ganze Reinigung etc verbraucht immer solche Mengen Tinte, ebenso beim Aufwärmen, etc... Ich hab hier seit 2007 oder sowas nen Epson C1100 stehen, den ich gebraucht gekauft habe, der hat ca 8000 Seiten auf dem Buckel und bis jetzt musste ich nur einmal den schwarzen Toner nachfüllen. Und mit dem kann ich fast genausogut Fotos drucken wie mit dem Tintenstrahler meiner Mutter, allerdings ohne deren Patronenverbrauch und deutlich schmierfester.
    Leg dir einfach nen gebrauchten Farblaser zu, wäre mein Rat. Es gibt genügend, die deine Anforderungen erfüllen, und du sparst dir soviel Gefluche damit... Für die CD's kannst du bedruckbare CD-Folien kaufen, die sich auch für Laser taugen.

    Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled


    "Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."

    Einmal editiert, zuletzt von Mjolnir ()

  • Empfehlung Laser schön und gut, aber davor müsste noch geklärt werden ob er überhaupt einen extra Raum hat, denn Gesund sind die Dinger immernoch nicht und würde daher einen Laserdrucker nicht im Schlafzimmer oder Wohnzimmer haben wollen.


    tommy222
    hast du Original Canon Patronen benutzt oder waren das welche ausm Zubehör? Weil da sind die Canon sehr empfindlich.

  • Zitat

    Original von Vectrafan
    hast du Original Canon Patronen benutzt oder waren das welche ausm Zubehör? Weil da sind die Canon sehr empfindlich.


    Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Ich habe immer Canon-Original verwendet.

    Mein System:

    ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Zitat

    Original von Vectrafan
    Empfehlung Laser schön und gut, aber davor müsste noch geklärt werden ob er überhaupt einen extra Raum hat, denn Gesund sind die Dinger immernoch nicht und würde daher einen Laserdrucker nicht im Schlafzimmer oder Wohnzimmer haben wollen.


    tommy222
    hast du Original Canon Patronen benutzt oder waren das welche ausm Zubehör? Weil da sind die Canon sehr empfindlich.


    Nein, meist von Pelikan oder KMP.
    Aber nie die "ganz billigen" Patronen...



    Zum Laser: Vor diesem "Krebs-Staub" hab ich nähmlich auch ein
    bisschen bammel, zumal mein Rechner im Schlafzimmer steht!

  • Zitat

    Original von tommy222
    Zum Laser: Vor diesem "Krebs-Staub" hab ich nähmlich auch ein
    bisschen bammel, zumal mein Rechner im Schlafzimmer steht!


    "Aber ich hab den auch in meinem Schlafzimmer stehen und mir ist noch nie was passsiert!"
    Um ernst zu bleiben - ich versteh die Besorgnis dahinter, aber wenn ich da als Biologe schau, denk ich mir, solange du nicht den Toner wirklich in tiefen Zügen aus der Trommel inhalierst, ist mir der Risikoanstieg bei den neueren Geräten gering genug, um sie auch in meinem Schlafzimmer stehen zu haben. Gilt natürlich nicht für nen 20 Jahre alten Laserjet 2 von HP oder sowas, aber ansonsten... Und ansonsten bleibt dir immer noch das Totschlag-Argument: "Unsere Umwelt is eh so voller Gifte, da macht das auch nichts mehr aus" ;)

    Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled


    "Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."

  • Hey, da du nach den ganzen Beiträgen wahrscheinlich immer noch so schlau bist wie vorher, habe ich nochmal nach ein paar Druckern für dich geschaut. Das beste Angebot, was ich meiner Meinung nach gefunden habe, ist der Epson Stylus Photo PX730WD für knapp 150 Euro. Das ist ein Multifunktionsgerät, das wirklich alles kann, was du benötigst. Zusätzlich hast du sogar Wifi dabei, sodass du Druckaufträge ohne Anschließen am PC senden kannst. Außerdem Foto-Druck, Duplex-Funktion etc. Musst du dir mal anschauen. Auch die Patronen dafür sind absolut erschwinglich. Bei einer Bestellung bei z.B. Toner-Channel.de kannst du auch noch ein paar Euro sparen. Ich denke, dass ein Laserdrucker für dich nicht in Frage kommt, zumal du ja auf Farbe angewiesen bist. Die Preise dort sind echt schon noch sehr hoch. Vor allem sind die Toner in den einzelnen Farben dann sehr teuer. Laserdrucker lohnen sich ja eigentlich auch nur bei sehr hohen Druckzahlen. Aber du sagtest ja, dass bei dir die Patronen ständig austrocknen, deswegen rate ich dir davon eher ab. Hoffe, ich konnte dir helfen!

  • Gibt's noch Fragen oder können wir schließen?

    Mein System:

    ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Naja, was hälste denn nun von Epson?
    Ich hatte früher sowohl als auch und der Canon war in meinen Augen nicht wirklich schlechter als mein StylusSX von Epson.Und laut diesen Herren wirste bei keinem Gerät dieser Tage um die Originalpatronen herumkommen, es sei denn du willst eine sehr lange Zeit net drucken können,ewig resetten und am Ende doch doppelt Gelkd ausgeben da Faketinte schlichtweg nicht mehr verwendet werden kann und Du die vom Hersteller nutzen kannst/musst. :(
    Ach ja, es gibt doch einen kleinen Nachteil bei der von mir beschriebenen Druckmaschine...der Papierzug ist etwas penetrant in sachen Sound.... :rolleyes:

  • Naja, was hälste denn nun von Epson?
    Ich hatte früher sowohl als auch und der Canon war in meinen Augen nicht wirklich schlechter als mein StylusSX von Epson.Und laut diesen Herren wirste bei keinem Gerät dieser Tage um die Originalpatronen herumkommen, es sei denn du willst eine sehr lange Zeit net drucken können,ewig resetten und am Ende doch doppelt Gelkd ausgeben da Faketinte schlichtweg nicht mehr verwendet werden kann und Du die vom Hersteller nutzen kannst/musst. :(
    Ach ja, es gibt doch einen kleinen Nachteil bei der von mir beschriebenen Druckmaschine...der Papierzug ist etwas penetrant in sachen Sound.... :rolleyes:

  • Babe du hättest schließen sollen. ;D

    Meine System:
    Intel X58||Core I7-950||Geforce 970GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
    Creative SB-Z||Samsung 850 EVO 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

  • Babe du hättest schließen sollen. ;D

    Meine System:
    Intel X58||Core I7-950||Geforce 970GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
    Creative SB-Z||Samsung 850 EVO 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910