Asus P5W DH Deluxe Chipsatz zu heiß?

  • Hallo ,
    wie viele bestimmt hier auch hab ich das P5w DH deluxe von asus aber schon von anfang an hab ich probleme mit der Temperatur der Chipsätze die wurden im relativ normalen betrieb ca 52 C warm was man auch fülen konnte :D
    Dann hab ich mal en paar sachen getstet:


    1. alle kühler runter alte wärmeleitpaste runtergekratz und gute zalman paste drauf was schlappe 2 grad oder so brachte :(


    dann 2 revoltec 40x40mm lüfter auf north und southbridge doch auch jetzt hat es noch 44c


    gehäuselüfter hab ich natürlich auch :)



    Nun meine Frage wie warm sind eure chipsätze ?
    Ist 45c IDLE temperatur nen wert über den man sichn kopf machen muss?



    Danke
    Tobias

    Mein Spielzeug:
    Intel Core2 Duo E6600 / Connect3D 512MB Radeon X1900 XT / 4x 250GB Samsung SpinPoint P120 SP2504C NCQ SATAII / 2048MB DDR2RAM Corsair XMS2 DIMM Kit PC800 CL 5 / be quiet! BQT P6-PRO-430W Dark Power Pro / Asus P5WDH Deluxe
    Kühler: CPU Zalman CNPS 9500 AT / Grafikkarten Zalman VF900
    WER RECHTSCHREIBEFEHLER FINDET DARF SIE BEHANDTEN

  • Ich hab hier auch ein P5W DH Deluxe und kann bestätigen, dass der Chipsatz bzw. die North- und die Southbridge sehr warm wird. Das ist allerdings absolut kein Problem und beschränkt den Betrieb eigentlich nicht - abgesehen von vielleicht höheren Gehäusetemperaturen. Asus hat einen Lüfter für die komplett passive Kühlung der Chips beigelegt, hast du den schon mal probiert?


    Aber verrückt machen musst du dich deswegen nicht, alles im grünen Bereich :)

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Mein P5W DH Deluxe wird auch trotz 4 Gehäuselüftern 50°+ heiß...
    Aber den Aktiven Kühler hab ich net draufgebaut
    Da steht dabei:
    "For use in junction with Passive Cooler or Water Cooler ONLY.
    Installing the optional fan with an active CPU Cooler will interface with internal CPU Cooler airflow and endanger system stablity."
    Was daran stimmt weiß ich net aber ich probiers lieber nicht aus ;)

    Core 2 Duo E6600 @ 3GHz ||| Asus EN7950GX2 ||| G.E.I.L. 2GB DDR2 800 RAM ||| Asus P5W DH Deluxe ||| Sharkoon Silent Storm 620W |||Hiatchi HDT722516DLA380 ||| Thermaltake Sophrano Schw. m. Windowkit ||| Logitech G15 ||| Logitech MX518

    Einmal editiert, zuletzt von Boom ()

  • Laut Asus sind 60 Grad kein Problem und als abslolut normal zu betrachten ;) Ich hab Idle nur 40 Grad, warum auch immer, denke aber mein CS901 mit den 2x80 genau davor sind und das neue Bios da wieder mal von Asus angepast wurde, damit sich die LEute keine Sorgen machen. Auch Abit hat das damls gemacht, da viele sagten die CPU Temps sind doch zu hoch, habns das Bios halt angepast. ICh fand die alte Version Besser, da die ungf. den Corewert ausgab.

  • Wenn der Hersteller einen passiven Betrieb vorraussieht, dann hat das Mainboard auch so zu funktionieren. Wäre ja noch schöner sich extra ein Heatpipe gekühltes Mainboard zu kaufen um dann noch extra Lüfter zu installieren.
    Die hohen Temperaturen sind allerdings unbedenklich, inzwischen sind die Chipsätze zu den Heizern geworden und erreichen Verlustleistungen wie sie vor ein paar Jahren den Prozessoren hatten.

  • okay ihr habt mir geholfen dieser beigelegte lüfter habe ich getestet hat vll 2 c gebracht aber ich hab den Zahlman wie ich oben ja schon gesagt habe und der bläst nach hinten das heißt wenn ich den spannungswandlerkühler drauf hab kann der nicht richtig rausblasen was sich mit min. 5 c an der cpu bemerkbar gemacht hat --> also wieder ruter mit dem din.



    Heatpipe:


    Ich hab diese heatpipe küler schon mal unten gehabt und war irgendwie geschocktüber die quali dieser kühler.
    Ich weiß nicht ob das normal ist und bei den anderen herstellern von heatpipe mainboards genauso aussieht aber wenn ich denk ich hab dafür ca 200€ gezahlt und die "sparen" da find ich das schon bissel billig gemacht

    Mein Spielzeug:
    Intel Core2 Duo E6600 / Connect3D 512MB Radeon X1900 XT / 4x 250GB Samsung SpinPoint P120 SP2504C NCQ SATAII / 2048MB DDR2RAM Corsair XMS2 DIMM Kit PC800 CL 5 / be quiet! BQT P6-PRO-430W Dark Power Pro / Asus P5WDH Deluxe
    Kühler: CPU Zalman CNPS 9500 AT / Grafikkarten Zalman VF900
    WER RECHTSCHREIBEFEHLER FINDET DARF SIE BEHANDTEN

  • Hi


    Habe seit 2 Tagen auch das P5W DH Deluxe. Bei mir wird eine Mainboardteperatur von 76 °C angezeigt (idle). Wie hoch darf so eine Teperatur denn maximal sein sodas kein Schaden entsteht? Unter Volllast wird die ja nochmal etwas höher gehn....


    Danke schonmal
    Gruß Sepp

    ------------------
    Intel Pentium D 805
    ASUS P5W DH Deluxe
    XFX GeForce 7950GX2 XT
    OCZ 2GB Kit Special Ops

  • Hi


    Habe seit 2 Tagen auch das P5W DH Deluxe. Bei mir wird eine Mainboardteperatur von 76 °C angezeigt (idle). Wie hoch darf so eine Teperatur denn maximal sein sodas kein Schaden entsteht? Unter Volllast wird die ja nochmal etwas höher gehn....


    Danke schonmal
    Gruß Sepp

    ------------------
    Intel Pentium D 805
    ASUS P5W DH Deluxe
    XFX GeForce 7950GX2 XT
    OCZ 2GB Kit Special Ops

  • Mhh, Gehäuselüfter sind drinne.... Evtl. hol ich mir noch einen zusätzlichen und mache den begelegten Lüfter noch mit drauf.
    Einen Lüfter noch vorne ans Gehäuse damit da durchzug ist. Die Lufttemperatur im Gehäuse selbst sind auch ca. 65 °C.


    Nur der Prozessor bleibt bei 17 °C, gott sei dank.

    ------------------
    Intel Pentium D 805
    ASUS P5W DH Deluxe
    XFX GeForce 7950GX2 XT
    OCZ 2GB Kit Special Ops

  • Mhh, Gehäuselüfter sind drinne.... Evtl. hol ich mir noch einen zusätzlichen und mache den begelegten Lüfter noch mit drauf.
    Einen Lüfter noch vorne ans Gehäuse damit da durchzug ist. Die Lufttemperatur im Gehäuse selbst sind auch ca. 65 °C.


    Nur der Prozessor bleibt bei 17 °C, gott sei dank.

    ------------------
    Intel Pentium D 805
    ASUS P5W DH Deluxe
    XFX GeForce 7950GX2 XT
    OCZ 2GB Kit Special Ops

  • würd speedfan net nehmen bei mir hat des die temp nämlich falsch ausgelsen..... bei ASUS AI hatte ich 51° bei speedfan aber nur 38° ( hatte die CPU auf 2,8 GHz laufen ) da denk ich dass die 38° doch nen bissle wenig sin

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • würd speedfan net nehmen bei mir hat des die temp nämlich falsch ausgelsen..... bei ASUS AI hatte ich 51° bei speedfan aber nur 38° ( hatte die CPU auf 2,8 GHz laufen ) da denk ich dass die 38° doch nen bissle wenig sin

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Zitat

    Original von Grosser-Stift
    Hi


    Habe seit 2 Tagen auch das P5W DH Deluxe. Bei mir wird eine Mainboardteperatur von 76 °C angezeigt (idle). Wie hoch darf so eine Teperatur denn maximal sein sodas kein Schaden entsteht? Unter Volllast wird die ja nochmal etwas höher gehn....


    Danke schonmal
    Gruß Sepp



    Hi, also ob die beiden Temperaturen stimmen ist zu bezweifeln, wenn du beide vom gleichen Tool ausgelesen hast.


    17° Grad eine CPU kann, da musst ganz schön lange lüften ;)
    Am sichersten wäre mit der Hand mal das Teil zu berühren, dann kannst du dir 100% sicher sein. :P
    Ich übernehm aber keine Gewährleistung .

    Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred


    Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400


    Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H

  • Zitat

    Original von Grosser-Stift
    Hi


    Habe seit 2 Tagen auch das P5W DH Deluxe. Bei mir wird eine Mainboardteperatur von 76 °C angezeigt (idle). Wie hoch darf so eine Teperatur denn maximal sein sodas kein Schaden entsteht? Unter Volllast wird die ja nochmal etwas höher gehn....


    Danke schonmal
    Gruß Sepp



    Hi, also ob die beiden Temperaturen stimmen ist zu bezweifeln, wenn du beide vom gleichen Tool ausgelesen hast.


    17° Grad eine CPU kann, da musst ganz schön lange lüften ;)
    Am sichersten wäre mit der Hand mal das Teil zu berühren, dann kannst du dir 100% sicher sein. :P
    Ich übernehm aber keine Gewährleistung .

    Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred


    Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400


    Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H