NEWS / Neues Smartphone mit Touchscreen vorgestellt: Asus P552w
13.10.2008 13:15 Uhr    0 Kommentare

Mit dem P552w präsentiert Asus ein Smartphone mit Touchscreen in einem edlen schwarzen Design. Das 2,8 Zoll große Touch-Display wartet mit einer neuartigen "Glide"-Oberfläche auf, die eine intuitive Bedienung ohne Stylus ermöglichen soll. Der Touchscreen soll sich durch die neue "Glide"-Oberfläche als besonders berührungsempfindlich erweisen. Mittels der integrierten "Gester"-Technologie lassen sich besonders häufig benutzte Funktionen ganz leicht über große fingerfreundliche Menü-Buttons per Fingerstrich bedienen. Die Menüs umfassen den Startbildschirm (Asus Today), die Kontakte- und Dokumentenverwaltung (Anytime Launcher), die Bildergalerie (EziPhoto) sowie den Musik-Player (EziMusic). Mit diesen Funktionen können schnell die neuesten Nachrichten, RSS Newsfeeds oder die aktuelle Wetterberichtanzeige abgerufen werden. Zudem lassen sich komfortabel Bilder als Diavorführung zeigen oder auch Musik hören.

Herzstück des neuen P552w ist der Marvell Tavor Prozessor, der mit einer Taktrate von 624 MHz. Der integrierte 256 MB Flash ROM Speicher und 128 MB SDRAM gewährleisten unter anderem ausreichend Speicherkapazität für Bilder, die mit der integrierten 2 Megapixel Kamera geschossen werden können. Zudem lässt sich der Speicher über den MicroSD-Kartenanschluss erweitern. Als weiteres Highlight integriert der Asus Neuling HSDPA. Für den mobilen Genuss von Videos und TV "on-the-go" ist das Gerät dank des aktuellen Mobilfunkstandards ebenfalls gerüstet. So können Filme von YouTube oder Bilddateien von Flickr aus dem Internet geladen und auf dem brillanten QVGA Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel dargestellt werden. Zusätzlich integriert das P552w eine Reihe an Funktionen und Schnittstellen, dazu gehören WLAN 802.11b+g sowie eine Bluetooth V2.0+, EDR- und USB-Schnittstelle.

Das Asus P552w verfügt weiterhin über einen eingebauten GPS Empfänger und wird damit zum kleinen und portablen Navigationssystem. Das Gerät unterstützt außerdem Google Maps, was nicht nur die Navigation erleichtern soll, sondern dem Anwender zusätzlich Informationen über naheliegende Points of Interest (POI) wie z.B. Tankstellen oder Museen aufzeigt. Die integrierte "SMS Location Link" Funktion sorgt durch präzise Meldungen des aktuellen Standorts an einen zuvor festgelegten Empfänger dafür, dass sein Besitzer niemals verloren geht. Wahlweise kann das neue ASUS P552w auch mit bereits vorinstalliertem PAN-Europa-Kartenmaterial sowie einer 2 GB Micro SD Karte ausgeliefert werden.

Spezifikationen Asus P552w

  • Display: 2,8" QVGA Display mit Touchscreen, 240 x 320 Auflösung, 65.000 Farben
  • System: HSDPA 3,6 Mbps, UMTS 2100 EDGE/GPRS/GSM 900/1800/1900, Class 10
  • GPS: SirF Star III
  • Prozessor: Marvell Tavor 624 MHz
  • Speicher: 256 MB Flash + 128 MB SDRAM
  • Speichererweiterung: Micro SD (SDHC kompatibel)
  • Konnektivität: WLAN 802.11b/g, USB v1.1, Bluetooth V2.0 + EDR
  • Messaging: SMS / MMS / Email / MSN / Push E-Mail
  • Video: MPEG4/ H.263/ 3gp Playback and Record
  • Audio: MP3/ WMA/ 3gp/ AAC and AAC+
  • Utilities: Word (editor), Excel (editor), Power Point (viewer), Windows Live, MSN, Kalender, Rechner, File Explorer, Kontakte, Notizen, Voice commander, Profile Manager, Themen Manager, Google maps, GPS Catcher, Ur Time, Newstation, Asus Launcher, Asus Today, YouTube & Flickr Uploader, RSS Reader, Asus-Backup, -EziMusic, -EziPhoto, -Zip, -Today, Auto Cleaner, PDF Reader
  • Browsing: HTTP / WAP 1.2.1/2.0
  • Java: J2ME (CLDC 1.1 + MIDP 2.0)
  • Kamera: 2 Megapixel
  • Betriebssystem: Microsoft Windows Mobile 6.1 Professional
  • Akku: Li-Ion 1100mAh
  • Standby: 3G: 300 Stunden GSM: 250 Stunden
  • Gesprächsdauer: 3G: 3 Stunden; GSM: 5 Stunden
  • Maße: ca. 102 x 60,5 x 14.5 mm
  • Garantie: 2 Jahre Garantie
  • Gewicht: 105 Gramm inkl. Akku
  • Farbe: schwarz

Das Asus P552w ist ab Mitte Oktober im Fachhandel verfügbar. Der Preis für das P552w beträgt 399 Euro (ohne Kartenmaterial) und 499 Euro (inkl. PAN-Europa-Kartenmaterial und 2 GB Speicherkarte). Die nationale Garantie für Deutschland beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.