NEWS / MSI stellt All-in-One Touch-PC vor: Wind Top AP2011
12.11.2011 20:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem Wind Top AP2011 liefert MSI einen All-in-One Touch-PC, der speziell für die Verwendung im Business-Bereich entwickelt wurde. Das Multi-Touch-Panel ermöglicht die direkte und intuitive Steuerung über den Bildschirm, was die Bedienung erleichtert und die Einsatzbereiche erweitert. Bei der Verwendung als Kassensystem oder Terminal kann so auf Tastatur und Maus verzichtet werden, um zusätzlich Platz zu sparen.

Das Anti-Glare Multi-Touch-Display hat eine Bildschirmdiagonale von 50,8 cm (20 Zoll). Die entspiegelte Displayoberfläche verhindert störende Lichtreflexionen und ermöglicht selbst unter ungünstigen Beleuchtungsverhältnissen augenschonendes und ermüdungsfreies Arbeiten. Mittels der Optical-Touch-Screen-Technologie ist die Bedienung des Bildschirms außer mit den Fingern auch mit unterschiedlichsten Hilfsmitteln wie zum Beispiel Touch-Pens und sogar mit Handschuhen möglich. Mit dem optionalen Standfuß lässt sich der AP2011 bequem in der Höhe verstellen, neigen und in die Vertikale bringen. Wird das Display ins Hochformat gedreht, ermittelt der eingebaute G-Sensor die Richtungsänderung und richtet das Bild mittels der Auto-Pivot-Funktion unter Windows entsprechend aus. Zudem lässt sich der Wind Top AP2011 per VESA-Wall-Mount 100 Standard auch an der Wand befestigen.

MSI Wind Top AP2011

MSI Wind Top AP2011

Im robusten Gehäuse des All-in-One PCs sorgt ein leistungsstarker und energieeffizienter Intel Dual-Core-Prozessor der zweiten Generation (Sandy Bridge) für hohe Rechenleistung. Die weiteren Daten wie 4 GByte Arbeitsspeicher, 500 GByte Festplatte oder der DVD Super Multi Brenner runden das Gesamtpaket ab. Auch das Schnittstellenangebot des Arbeitsrechners weiß zu überzeugen. Der Wind Top AE2011 besitzt zwei COM-Ports, die zum Anschluss von Barcode-Scannern, Kartenlesegeräten, Druckern oder Kassensystemen verwendet werden können. Weitere Peripheriegeräte finden Verbindung über zwei USB 3.0- und vier USB 2.0-Ports. Der Windows-Desktop lässt sich über den HDMI-Ausgang auf einen zweiten Monitor oder Projektor klonen oder erweitern. Über den HDMI-Eingang kann der Wind Top AP2011 darüber hinaus selbst als Monitor genutzt werden. Dank "MSI Instant Display"-Technik auch ohne, dass der PC dazu selbst laufen muss. Externe Geräte wie Tablet-PCs und Notebooks können so den großen Monitor als Anzeige nutzen oder per Bild-in-Bild-Funktion auch parallel zum Arbeitsbereich des Wind Top AP2011 angezeigt werden. Die Synchronisierung von gespeicherten Daten mit weiteren PCs oder Notebooks übernimmt die mitgelieferte MSI "Smart Sync"-Software. Die MSI "Smart Media Link"-Software ermöglicht es, Bilder, Videos, Musik und andere Medien bequem auf weitere Multimedia-Geräten zu streamen und sie mit diesen zu teilen. Das Panel des Touch-Screens verbraucht durch den Einsatz von LED-Hintergrundbeleuchtung 30 Prozent weniger Strom als ein herkömmliches Display mit CCFL-Backlight.

MSI Wind Top AP2011
Modelle Wind Top AP2011-G6245W7P / Wind Top AP2011-G6245W7H
Betriebssystem Original Windows 7 Professional 64 Bit / Original Windows 7 Home Premium 64 Bit
Display 50,8 cm (20”) LED-Backlight, Anti-Glare (1.600 x 900 Pixel), optisches Multi-Touch Panel
CPU Intel Pentium Dual Core G620 Prozessor
Chipsatz Intel H61
Grafik Intel HD-Grafik
Speicher 4 GB (2x 2 GB DDR3, 1.333 MHz; max. 8 GB)
Festplatte 500 GB S-ATA (7.200 rpm)
Opt. Laufwerk Tray-in DVD Super Multi Brenner
Kartenleser 6 in 1 (XD/ SD/ miniSD/ MicroSD/ MMC/ MS)
Schnittstellen HDMI, 6x USB (2x USB 3.0, davon 1x Super Charger / 4x USB 2.0), 2x COM-Ports, GBit-LAN, Mic-In, Headphone-Out
Webcam Webcam mit Mikrofon
Funk WLAN 802.11b/g/n
Sound-System Stereo-Lautsprecher mit SRS Premium Sound
Sound-Chip Realtek ALC887
Maße (BxTxH) 495 x 359 x 91 mm
Gewicht 7,3 kg
Wandbefestigung Über Halterung nach Vesa Wall Mount 100 Standard oder mit MSI Art.-Nr.: 001001-VESA MOUNT
Besonderheiten Auto-Pivot, VESA-Mount, optionaler Standfuß, strapazierfähiges Gehäuse
Unverbindliche Preisempfehlung 799 Euro / 719 Euro

Der MSI Wind Top AP2011 ist ab sofort wahlweise mit Windows 7 Professional oder Windows 7 Home Premium erhältlich. Je nach Ausstattungsvariante liegt die empfohlene unverbindliche Preisempfehlung bei 799 Euro bzw. 719 Euro inklusive zwei Jahren Garantie mit Pick-up & Return-Service

Quelle: MSI PR – 02.11.2011, Autor: Alexander Knogl
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.