NEWS / ASUS stellt Transformer Pad Infinity Serie vor
01.07.2012 19:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem neuen Transformer Pad Infinity präsentiert ASUS eines der ersten Android 4.0 basierten Tablets mit Full-HD-Display. Zudem punktet bei Anwendern ein schlankes sowie leichtes Aluminium-Gehäuse. Ausgestattet mit einem sehr hellen 10 Zoll (25,7 Zentimeter) Super-IPS-Display zeigt der Neuling Bilder und Filme in überragender Bildqualität mit einem hohen Kontrast und brillanten Farben, so der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Der Tegra 3 Quad-Core Prozessor und der 12-Kern Nvidia-Grafikchip spielen zudem HD-Filme, Videos und Spiele flüssig ab. Ein 64 GB großer eMMC Speicher hält viel Platz für Daten und Dokumente bereit. Durch die Möglichkeit, eine Docking-Tastatur anzuschließen, kommen auch Business-Anwender auf ihre Kosten – eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden macht das Tablet zum zuverlässigen Begleiter an langen Arbeits- oder Reisetagen.

Das ASUS Transformer Pad Infinity arbeitet mit einem Nvidia Tegra T33 4-PLUS-1 Quad-Core Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,6 GHz (Single-Core bis 1,7 GHz) auch genügend Leistung für anspruchsvolle Anwendungen wie die Wiedergabe von Full-HD-Videos mitbringt. Gleichzeitig ist der Prozessor besonders energieeffizient. Im Standby-Modus arbeitet das Tablet mit einem spe­ziellen, batteriesparenden Kern, der auch bei kleineren Applikationen und Hintergrundprogrammen zum Einsatz kommt. Das Tablet alleine bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, zusammen mit der Docking-Tastatur lässt sich diese auf bis zu 14 Stunden erhöhen. Die maximale Helligkeit von 600 cd/m² und der weite Blickwinkel von 178 Grad, der auf horizontaler wie auf vertikaler Ebene Farbverschiebungen verringert, lassen das Bild aus jedem Blickwinkel betrachtet klar erscheinen. Abgerundet wird die Ausstattung des neuen Tablets durch die exklusive ASUS SonicMaster Technologie, Garant für eine satte, kristallklare Klangwiedergabe mit tiefen Basstönen.

ASUS Transformer Pad Infinity Serie

ASUS Transformer Pad Infinity Serie

Das ASUS Transformer Pad Infinity führt konsequent die hochwertige Stil-Philosophie der ZENBOOKs sowie der Transformer Prime TF201 Modelle weiter. Die ZEN-Optik mit konzentrischen Kreisen auf der Gehäuseoberseite versinnbildlicht die Schönheit und Eleganz der neuen ASUS Tablets, die in den schlicht-eleganten Farben Amethyst Grau und Champagner Gold erhältlich sein werden. Das mit nur 8,5 Millimetern Höhe extrem dünne Tablet wiegt leichte 598 Gramm. Das Aluminiumgehäuse ist besonders robust und resistent gegen Gebrauchsspuren; ein bruchsicheres Corning Gorilla Glas 2 schützt das Display.

<ü>Der Verkauf des ASUS Transformer Pad Infinity (TF700T-1I128A und TF700T-1B130A) im Bundle mit der Docking-Tastatur beginnt ab Ende Juni in Deutschland zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 719 Euro. Ab Mitte Juli wird das ASUS Transformer Pad Infinity auch ohne Docking-Tastatur (TF700T-1I127A und TF700T-1B129A) im Handel erhältlich sein. Die Modelle werden standardmäßig mit einem Netzkabel, einer Garantiekarte, einer Kurzanleitung sowie einem Reinigungstuch ausgeliefert.

Spezifikationen ASUS Transformer Pad Infinity inkl. Docking Tastatur (TF700T)

  • Display: 25,7 cm / 10,1 Zoll Super-IPS-Panel (WUXGA, Auflösung: 1.920 x 1.200, 600 nits), (178°/178°) mit kratzfestem Corning Gorilla Glass 2, 10-Finger-Touch Display (kapazitiv)
  • CPU: Nvidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor (Single-Core 1,7 GHz, Quad-Core 1,6 GHz)
  • Grafik: Nvidia GeForce GPU (integriert)
  • Betriebssystem: Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
  • Bluetooth 3.0 + EDR und WLAN b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR 3 / RS
  • Festplatte: 64 GB eMMC + 8 GB ASUS WebStorage
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Schnittstellen: 1x 40 pin (Anschluss zum Aufladen für die Docking-Tastatur) 1x USB 2.0 (in Mobile Docking) , 1x Micro-HDMI, 1x Kopfhörer / Mikrophon in
  • Card Reader: Micro-SD (SDHC), MMC/SD (SDHC) Card (in Docking-Tastatur)
  • Webcam: Vorderseite 2 Megapixel / Rückseite 8 Megapixel mit Blitzlicht / Autofocus
  • Akku: 2 Zellen Lithium-Polymer Akku (3.380 mAh) / 18 Watt
  • Gewicht: 598 Gramm (nur Pad), 537 Gramm (Docking-Tastatur)
  • Abmessungen: 263 x 180,8 x 8,5 mm
  • Farbvarianten: Amethyst Grau (TF700T-1B130A) oder Champagner Gold (TF700T-1I128A)

Quelle: ASUS PR – 26.06.2012, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.