NEWS / Sapphire stellt zwei neue Radeon HD 7730 Grafikkarten vor
11.07.2013 06:00 Uhr    0 Kommentare

Sapphire hat kürzlich zwei neue Modelle der HD 7700-Grafikkartenserie auf den Markt gebracht. Damit ist die Auswahl an erschwinglichen Grafikkarten mit der neuen Grafikarchitektur GCN (Graphics Core Next) von AMD noch größer geworden. Bei der Produkteinführung wurden zwei Modelle der HD 7730-Serie vorgestellt. Beiden gemeinsam sind 384-Stream-Prozessoren und Taktraten von 800 MHz. Die HD 7730 mit 1 GB bietet 1 GB GDDR5-Speicher und eine effektive Speichertaktrate von 4500 MHz, die HD 7730 2 GB DDR3-Speicher und eine effektive Taktrate von 1800 MHz. Mit ihrer Ausgangskonfiguration bestehend aus DVI, HDMI und VGA, unterstützen beide Modelle die simultane Anzeige auf zwei Displays.

HD 7730 1 GB GDDR5

HD 7730 1 GB GDDR5

Die HD 7700-Serie ist auf DirectX 11.1 sowie das neue Betriebssystem Windows 8 ausgelegt und bietet alle DirectX 11-Funktionen wie DirectCompute11 und Multi-Thread-Kommunikation mit der CPU. Die Kommunikation mit dem Host-PC konnte durch die Implementierung der neuesten PCI-Express 3.0 optimiert werden. Zusätzlich lässt sich die Leistung durch den Einbau von mehreren Grafikkarten im CrossFireX-Modus weiter steigern, sofern das Mainboard dafür geeignet ist. Die HD 7730-Modelle sind mit Systemen kompatibel, die das neueste UEFI BIOS verwenden. Dieses ermöglicht kürzere Boot-Zeiten und bessere Sicherheitsfunktionen.

HD 7730 2 GB DDR3

HD 7730 2 GB DDR3

Die so genannte APP Acceleration verbessert die Performance bei einer Fülle von Anwendungen, die das Stream-Processing sowie spezifische Hardware-Funktionen der Grafik-Architektur nutzen können. Die HD 7000-Serie wurde genau dafür optimiert. Zu den typischen Anwendungen dieser Art gehören Video-Encoding und -Decoding, Komprimierung und Multiplexing für Mediendistribution, Gaming oder Video-Konferenzen. Mit APP Acceleration lassen sich auch normale Anwendungen wie Internet-Browsing, Office-Applikationen und Dateikomprimierung anhand der unterstützten Software-Suites verbessern.

Alle Produkte der HD 7700-Serie sind ab sofort erhältlich. UVPs für die 7730-Modelle hat man nicht genannt.

Quelle: Sapphire PR – 10.07.2013, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.