NEWS / ASUS MeMO PAD 10 jetzt vorbestellbar
30.09.2013 06:15 Uhr    0 Kommentare

Ab sofort ist das ASUS MeMO Pad 10 vorbestellbar. Das Android Tablet bietet mit seinem 10 Zoll großen IPS Display mit scharfer HD Auflösung (1280x800 Pixel) allerfeinstes Entertainment. Angetrieben wird der Allrounder vom schnellen Quad Core Prozessor samt 1 GB Arbeitsspeicher. Die 2 Megapixel Kamera schießt erstklassige Fotos und produziert zudem Video Content in HD-Qualität. Angeboten in den Farben Grau, Pink und Weiß springt das neue MeMO Pad 10 garantiert jedem ins Auge. Der ausdauernde Lithium Polymer Akku sorgt für stundenlanges Surfvergnügen per WLAN sowie ausgiebigen Multimediagenuss unterwegs. Insgesamt stehen dem Nutzer 16 GB interner Speicher zur Verfügung, die sich per MircoSD-Steckplatz um bis zu 64 GB erweitern lassen.

ASUS MeMO PAD 10

ASUS MeMO PAD 10

Der empfohlene Verkaufspreis für das ASUS MeMO Pad 10 beträgt 249 Euro. Das schnelle Android Tablet für Einsteiger ist ab sofort vorbestellbar und ab circa Mitte Oktober in Deutschland verfügbar.

Spezifikation ASUS MEMO PAD 10

  • Display: 10,1 Zoll (1280x800) IPS Display, 151 ppi
  • Betriebssystem: Android 4.2 Jelly Bean
  • CPU: ASUS RK101 Quad Core 1,6 GHz
  • GPU: Mali 400 MP4
  • Speicher: 16 GB intern, 1 GB RAM
  • Audio: SonicMaster Lautsprecher
  • Kamera: 1,2 MP Front Kamera, 2 MP Kamera auf der Rückseite
  • Schnittstellen: Bluetooth 3.0, Miracast, Micro-USB, 3,5 mm Klinkenbuchse, MicroSD Steckplatz
  • Sensoren: A-GPS, GLONASS, G Sensor, E-Kompass
  • Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n
  • Akku: 5070 mAh, bis zu 9,5 Stunden
  • Abmessung: 256 x 174,6 x 10,5 mm
  • Gewicht: 522 g

Quelle: ASUS PR – 27.09.2013, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.