Asus P5K Premium und Abit IP35 im Test


Erschienen: 24.09.2007, Autor: Patrick von Brunn
Audio-Analyse

Folgend haben wir nun die Ergebnisse der Onboard-Audiolösung vom RightMark Audio Analyzer 5.5 aufgelistet. Nähere Informationen zu den Settings finden Sie auf Seite 6. Insgesamt erhielten beide Boards das Prädikat "Sehr Gut" vom Audio Analyzer. Sowohl der Realtek ALC888 als auch der Analog Devices AD1988B geben sich hier nicht viel und liefern qualitativ hochwertigen Sound.

External loopback (line-out/line-in), Sampling mode: 16 Bit, 48 kHz
Gigabyte
P35C-DS3R
Abit
IP35
Asus
P5K Premium
Frequency response (from 40 Hz to 15 kHz), dB: +0.01, -0.05 +0.06, -0.05 +0.08, -0.06
Noise level, dB (A): -90.1 -89.1 -90.6
Dynamic range, dB (A): 89.2 88.0 89.0
THD, %: 0.007 0.005 0.006
IMD + Noise, %: 0.026 0.038 0.045
Stereo crosstalk, dB: -83.2 -86.1 -90.1

CPU-Belastung, 3D Hardware + EAX 2.0

CPU Usage (3D Hardware + EAX 2.0)
Abit IP35 (P35)
2,8
Asus P5K Premium (P35)
4,6
Gigabyte P35C-DS3R (P35)
5,1
Angaben in Prozent (weniger ist besser)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 2 (Ø 3,50)