18 RAM-Konfiguratio­n­en im Vergleichstest


Erschienen: 18.05.2019, Autor: Stefan Boller, Rafael Schmid
3DMark

Der neueste 3DMark wurde für verschiedene Plattformen entworfen und darf auch in unserem Testparcours nicht fehlen. Der hier verwendete Fire-Strike-Test wurde als besonders komplexer Benchmark für Spiele-PCs entwickelt und steht in unterschiedlichen Voreinstellungen zur Verfügung: Fire Strike ohne Zusatz testet bei Full-HD-Auflösung und unter Verwendung von DirectX 11 den Computer.

3DMark Fire Strike 3DMark Fire Strike

3DMark Fire Strike ist der optisch aufwändigste Benchmark für die Echtzeit-Darstellung in unserem Parcours.





Fire Strike
2 x 8 GB, Single-Channel, 3.400 MHz @ AMD
17.725
2 x 8 GB, Dual-Channel, 3.400 MHz @ AMD
17.724
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.666 MHz @ AMD
17.643
1 x 8 GB, Single-Channel, 3.400 MHz @ AMD
17.616
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ AMD
17.426
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ AMD
17.400
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.133 MHz @ AMD
17.298
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ AMD
17.279
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ AMD
16.733
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
Fire Strike
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.666 MHz @ Intel
18.407
2 x 8 GB, Dual-Channel, 3.600 MHz @ Intel
18.390
2 x 8 GB, Single-Channel, 3.600 MHz @ Intel
18.239
1 x 8 GB, Single-Channel, 3.600 MHz @ Intel
18.224
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.133 MHz @ Intel
18.163
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ Intel
18.014
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ Intel
17.965
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ Intel
17.960
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ Intel
17.605
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
PCMark 10

Neben der 3DMark-Serie gehört PCMark ebenso zu den bekanntesten Benchmark-Programmen aus dem Hause Futuremark bzw. UL. PCMark besteht aus einer kompletten Test-Suite, die die Gesamtleistung des Systems in verschiedenen Bereichen analyisiert. Dazu zählen sowohl der Prozessor als auch weitere Komponenten wie die Grafikkarte oder Festplatten. Wir haben in Standardeinstellungen der verschiedenen Generationen den Gesamtscore ermittelt und im Diagramm aufgetragen.

Extended
2 x 8 GB, Dual-Channel, 3.400 MHz @ AMD
7.282
2 x 8 GB, Single-Channel, 3.400 MHz @ AMD
7.240
1 x 8 GB, Single-Channel, 3.400 MHz @ AMD
7.191
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.666 MHz @ AMD
7.164
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ AMD
7.144
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.133 MHz @ AMD
7.076
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ AMD
7.069
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ AMD
7.023
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ AMD
6.955
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
Extended
2 x 8 GB, Single-Channel, 3.600 MHz @ Intel
7.715
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.666 MHz @ Intel
7.669
1 x 8 GB, Single-Channel, 3.600 MHz @ Intel
7.636
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ Intel
7.601
2 x 8 GB, Dual-Channel, 3.600 MHz @ Intel
7.569
2 x 8 GB, Dual-Channel, 2.133 MHz @ Intel
7.568
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.666 MHz @ Intel
7.505
2 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ Intel
7.482
1 x 8 GB, Single-Channel, 2.133 MHz @ Intel
7.354
Angaben in Punkten (mehr ist besser)

Vor scrollen Weitere Artikel aus der Kategorie „Mainboards“ Zurück scrollen