ATI Radeon Vergleichstest


Erschienen: 09.02.2002, Autor: Patrick von Brunn
ATI Radeon 7200 Retail:

Allgemein

Produkt:ATI Radeon 7200 64MB SDR TV-Out, Retail
Hersteller:ATI
Verfügbarkeit:Erschienen
Preis:ca. 120 EUR
Wie man schon der Tabelle auf der vorherigen Seite entnehmen konnte, ist die ATI Radeon 7200 wohl eher für den Low-Cost und/oder Büro-Bereich gedacht. Trotzdem wollen wir uns die Karte einmal ansehen, um in etwa einschätzen zu können in welcher Leistungsgegend sie einzustufen ist. Vielleicht erreicht sie Leistungen einer GeForce 2 oder einer Kyro II - Mehr dazu aber später. Nun wollen wir uns erst einmal den doch sehr lobenswerten Lieferumfang und die Hardware-Ausstattung der Radeon 7200 von ATI ansehen...

Lieferumfang

An dieser Stelle kann man ATI erst einmal loben: Neben einer CD, findet man noch 3 Kabel, einen Adapter und ein Handbuch. Auf der CD befinden sich die aktuellen Treiber zur Radeon 7200 Karte Version (Version 6.13.3276). Bei den drei Kabeln handelt es sich um ein ca. 1m langes Composite-Kabel, ein auch ca. 1m langes S-Video-Kabel und um einen S-Video/Composite-Adapter. Weiter findet man im Karton noch einen Scart-Adapter, welcher Hilfestellung beim Anschließen des TV-Ausgangs an den Fernseh geben soll. Beim Handbuch handelt es sich mehr um eine Installations-Hilfe als um ein Handbuch, da nur der Einbau und die Installation der Karte beschrieben werden. Wengistens ist der Installationsvorgang in Deutscher Sprache abgedruckt. Alles in Allem ist der Lieferumfang der ATI Radeon 7200 sehr gut. Zwar fehlt ein kleines Spiel oder eine CD mit hilfreichen Tools, wie zum Beispiel mit einem DVD-Player, aber man kann trotzdem zufrieden sein. Nun zum eigentlich Wichtigen an einer Grafikkarte: Der Hardware...

Hardware

Sicherlich ist die Hardware der Radeon 7200 von ATI nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand, aber für Büro-Anwendungen ist sie vollkommen ausreichend. Hier die Details: Als GPU kommt der ATI Radeon 7200 Chip zum Einsatz, welcher mit 166 MHz getaktet ist. Die 64 MB Speicher der Karte wurden auf insgesamt acht Chips mit einer Zugriffszeit von 6ns verteilt. Der Speichertakt beträgt hierbei auch 166 MHz, wie der Chiptakt. Die Kühlung ist, wie bei Mittelklasse-Karten meistens üblich, eher mager ausgefallen. Der Grafik-Chip wird durch einen passiven Kühlkörper "bei Laune gehalten", die Speicherchips hingegen wurden weder mit aktiver noch mit passiver Kühlung versehen. Als Controller-Chip für die beiden TV-Ausgänge (S-Video und Composite) verwendet ATI den eigenen ATI Rage Theater Chip...

Wem diese Angaben nicht genügen, der kann sich noch einmal die untenstehenden Technischen-Details der Karte ansehen, welche direkt von der Herstellerseite stammen...


  • Powered by the RADEON 7200 graphics processing unit (GPU)
  • 64MB of powerful single data rate (SDR) memory
  • Featuring ATI’s CHARISMA ENGINE, PIXEL TAPESTRY and VIDEO IMMERSION technologies
  • Integrated Transformation, Clipping and Lighting (T&L)
  • Accelerates today’s top 3D games
  • Industry leading video playback
  • Supports 3D resolutions (32-bit color) up to 2048x1536
  • AGP 2.0 Compliant BUS - AGP 2X (3.3V), AGP 4X (1.5V), or AGP2X/4X based systems
  • Video-out option available for European customers


Auf der nächsten Seite werden wir ihnen den großen Bruder der Radeon 7200 vorstellen, welcher in Gestalt der ATI Radeon 7500 daherkommt...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 132 (Ø 3,56)