ARTIKEL/TESTS / ZOTAC GeForce GTX 460 vs. GTX 465
FarCry 2

Beim Ego-Shooter Far Cry 2 wurde wieder eine Auflösung von 1680 x 1050 bzw. 1920 x 1200 gewählt. DirectX10 war aktiviert, die Overall Quality wurde auf "sehr hoch" gestellt. Als Karte wurde Ranch Medium gewählt. Neben dem Mittelwert der Frames pro Sekunde, haben wir zudem die Minimalwerte ermittelt und in einem Diagramm übersichtlich dargestellt.

1680x1050, Voreinstellung auf Very High, DX10, Mittelwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
152,1
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
132,8
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
128,2
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
117,6
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
113,6
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
108,8
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
106,9
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
83,9
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
80,9
Sapphire Radeon HD 5770 ATi-Design, 1 GB GDDR5
79,6
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1680x1050, Voreinstellung auf Very High, DX10, Minimalwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
95,6
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
79,4
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
79,4
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
69,9
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
61,6
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
59,6
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
59,5
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
49,4
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
49,2
Sapphire Radeon HD 5770 ATi-Design, 1 GB GDDR5
44,6
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1920x1200, Voreinstellung auf Very High, DX10, Mittelwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
137,5
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
114,8
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
112,3
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
105,8
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
100,2
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
94,9
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
91,6
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
76,4
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
73,4
Sapphire Radeon HD 5770 ATi-Design, 1 GB GDDR5
72,6
Angaben in FPS (mehr ist besser)
1920x1200, Voreinstellung auf Very High, DX10, Minimalwert
ZOTAC GeForce GTX 480, 1536 MB GDDR5
82,0
Sapphire Radeon HD 5870, 1 GB GDDR5
67,0
ZOTAC GeForce GTX 295, 2x 896 MB GDDR3
61,9
Gainward GeForce GTX 470, 1280 MB GDDR5
59,5
Sapphire Radeon HD 5850, 1 GB GDDR5
49,9
ZOTAC GeForce GTX 460, 1 GB GDDR5
48,5
ZOTAC GeForce GTX 465, 1 GB GDDR5
47,7
ZOTAC GeForce GTX 285 AMP! Edition, 1 GB GDDR3
44,8
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
42,8
Sapphire Radeon HD 5770 ATi-Design, 1 GB GDDR5
37,9
Angaben in FPS (mehr ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.