ARTIKEL/TESTS / Kurzvorstellung MSI MEG X570S Unify-X Max
Fazit
Das MEG X570S Unify-X Max hat einige Stärken.

Das MEG X570S Unify-X Max hat einige Stärken.

Auf den zurückliegenden Seiten des Artikels haben wir das MEG X570S Unify-X Max Mainboard von Hersteller MSI ausführlich vorgestellt und die wesentlichen Eckdaten erläutert.

Beim X570S-Chipsatz handelt es sich grundsätzlich um eine optimierte Version des bereits bekannten AMD X570, dessen Leistungsaufnahme deutlich gesenkt wurde. Dadurch können die verschiedenen Boardpartner passive Kühlkonzepte leichter umsetzen und auf aktive Kühlung verzichten. So auch beim MEG X570S Unify-X Max geschehen, dessen Vorgängermodell noch über einen kleinen Lüfter verfügte. Das Design des Unify-X Max vermittelt einen hochwertigen Eindruck und ist hinsichtlich Kühlung in allen Bereichen ausgeklügelt ‒ z.B. die VRM-Kühlung per Heatpipe und Backplate. Auch die insgesamt sechs M.2-Ports sind mit Shield Frozr Heatsinks ausgestattet.

Zu den Stärken des MSI-Mainboards zählt auch die vielfältige Konnektivität und speziell die USB-Ausstattung (siehe Seite 4). Das betrifft nicht nur die Anzahl der Ports, sondern auch die unterstützten Standards. Neben USB 3.2 Gen2 als Type-A und Type-C, integriert das MEG X570S Unify-X Max auch einen Type-C-Port nach USB 3.2 Gen2x2 im Backpanel. Mit satten 20 Gbps sind hier schnelle Datentransfers problemlos möglich. Zudem finden wir am Backpanel einen flotten 2,5 GbE Anschluss für hohe Netzwerkperformance ‒ passende Management-Software inklusive. Besonders positiv aufgefallen ist auch der üppige Lieferumfang sowie BIOS und Software.

Aktuell wechselt das MEG X570S Unify-X Max für ca. 370 Euro (Quelle: Geizhals.de, Stand: 04/2022) den Besitzer und kommt mit einer Garantiezeit von drei Jahren. Wer noch auf der Suche nach einer soliden AM4-Plattform mit starker Ausstattung, Lieferumfang und passenden Software-Tools ist, kann bedenkenlos beim vorgestellten MSI-Board zugreifen.

MSI MEG X570S Unify-X Max
  • Lieferumfang
  • BIOS und Software
  • Konnektivität
  • Kühlkonzept

Autor: Martin Wurz, Stefan Boller
18 RAM-Konfiguratio­n­en im Vergleichstest
18 RAM-Konfiguratio­n­en im Vergleichstest
18 RAM-Konfigurationen

Wie groß ist der Vorteil von Dual-Channel und hoch-getakteten RAM-Modulen? Wir haben uns insgesamt 18 Setups auf AMD- und Intel-Systemen angesehen und deren Performance verglichen.

Kurzvorstellung: PURE Black X58 von Sapphire
Kurzvorstellung: PURE Black X58 von Sapphire
Sapphire PURE Black X58

Sapphire bietet mit dem PURE Black X58 ein High-End-Mainboard für Intel-Prozessoren an. Wir möchten Ihnen das elegante Board für Overclocker in unserem Artikel kurz vorstellen.

Kurzvorstellung: H55-UD3H und H57M-USB3
Kurzvorstellung: H55-UD3H und H57M-USB3
GA-H55-UD3H und GA-H57M-USB3

In einer Kurzvorstellung möchten wir Ihnen heute zwei H55/H57-Boards von Gigabyte zeigen. Beide Platinen sind für die Verwendung von Clarkdale-CPUs mit HD-Grafik konzipiert.

RAM-Konfigurationen bis 24 GB im Praxistest
RAM-Konfigurationen bis 24 GB im Praxistest
RAM-Konfigurationen bis 24 GB

Beim Kauf neuer PC-Systeme greifen Anwender gerne zu Konfigurationen mit großem Arbeitsspeicher. Was mehr RAM tatsächlich bringt, klären wir in diesem Artikel.