ARCTIC BioniX Gaming-Lüfter Review


Erschienen: 19.09.2017, Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Fazit
Ab sofort auch Teil des neuen Freezer 33 eSports Edition CPU-Kühlers: Der ARCTIC BioniX Gaming Fan

Ab sofort auch Teil des neuen Freezer 33 eSports Edition CPU-Kühlers: Der ARCTIC BioniX Gaming Fan

Die ARCTIC BioniX Gaming Fans dürften alleine durch die auffallende und moderne Optik sowie die Farbvielfalt Gefallen bei Case-Moddern finden. Rein technisch machen die Lüfter ebenso einen soliden Eindruck, denn dank des effizienten 3-Phasen-Motors sinkt die Leistungsaufnahme merklich. Bei vollen 12 V Versorgungsspannung verbraucht unser Freezer i32 mit F120 BioniX-Lüfter deutlich weniger Leistung als die Standardausführung mit F12-Lüfter, obwohl die Drehzahl mit 1.800 UPM wesentlich höher ist (F12: 1.350 UPM). Dank des stärkeren Luftstroms sind die Temperaturen bei maximalem PWM-Tastverhältnis auch etwas niedriger. Dies gilt gleichermaßen für den umgebauten Freezer i32 mit F120 BioniX als auch für den Cryorig H5 Ultimate mit F140 BioniX. Letzterer kann sich so sogar auf den Spitzenplatz der Temperaturmessungen befördern. Durch die gesteigerten Drehzahlen sind die Geräuschemissionen bei statischen PWM-Vorgaben logischerweise höher. Im realen System sorgt natürlich eine Lüftersteuerung für eine entsprechende Drosselung der Lüftergeschwindigkeit.

Während die UVPs bei 14,99 Euro (F120) bzw. 15,99 Euro (F140) liegen, schwanken die Straßenpreise durchaus deutlicher. Je nach Baugröße und Farbvariante bekommt man einen ARCTIC BioniX Gaming Fan bereits ab etwa 12 Euro (Quelle: Geizhals.de, Stand: 09/2017). Passend zu den neuen Lüftern bietet ARCTIC zum Verkaufsstart auch den neuen Freezer 33 eSports Edition an. Der neue Tower-Kühler passt für die Sockel 1150, 1151, 1155, 1156, 2011, 2011-3, 2066 sowie AM4 und ist mit zwei BioniX-Lüftern ausgestattet. Je nach persönlicher Vorliebe, bekommt man den Freezer 33 eSports Edition mit BioniX-Lüftern in Rot, Gelb, Grün oder Weiß. Der Straßenpreis liegt bei etwa 47 Euro.

ARCTIC BioniX F120
  • Verbesserte Energieeffizienz
  • Verschiedene Baugrößen und Farbvarianten
  • PWM-Sharing-Technologie (PST)
  • (Laut bei voller Drehzahl/12V)

ARCTIC BioniX F140
  • Verbesserte Energieeffizienz
  • Verschiedene Baugrößen und Farbvarianten
  • PWM-Sharing-Technologie (PST)
  • (Laut bei voller Drehzahl/12V)

Performance-Ranking
be quiet! Pure Rock Slim
100,0
ARCTIC Freezer i32
98,8
be quiet! Dark Rock Pro 3
98,7
Noctua NH-D15 (mit L.N.A.)
97,9
Cryorig H5 Ultimate
96,6
Cryorig H5 Ultimate (ARCTIC BioniX 140)
95,8
Noctua NH-D15 (ohne L.N.A.)
95,6
ARCTIC Freezer i32 (ARCTIC BioniX 120)
95,5
Cryorig R1 Universal
94,7
Scythe Fuma
93,9
Thermalright MUX-120 (be quiet! Silent Wings 2)
93,7
EKL Alpenföhn Ben Nevis
92,6
ARCTIC Freezer 13
90,9
ARCTIC Freezer Xtreme Rev. 2
89,1
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Performance-Ranking (nur Temperaturen)
Cryorig H5 Ultimate (ARCTIC BioniX 140)
100,0
Cryorig R1 Universal
99,9
Noctua NH-D15 (ohne L.N.A.)
99,3
ARCTIC Freezer i32 (ARCTIC BioniX 120)
98,1
Cryorig H5 Ultimate
98,0
be quiet! Dark Rock Pro 3
96,3
Scythe Fuma
95,9
ARCTIC Freezer i32
95,7
Noctua NH-D15 (mit L.N.A.)
90,8
be quiet! Pure Rock Slim
89,1
ARCTIC Freezer 13
88,2
EKL Alpenföhn Ben Nevis
87,3
ARCTIC Freezer Xtreme Rev. 2
82,8
Thermalright MUX-120 (be quiet! Silent Wings 2)
75,9
Angaben in Prozent (mehr ist besser)

Vor scrollen Weitere Artikel aus der Kategorie „Kühler & Lüfter“ Zurück scrollen