ARTIKEL/TESTS / AMD Ryzen 5 und Ryzen 7 im Praxistest
Overclocking

Bei jedem AMD-Ryzen-Prozessor ist der Multiplikator bereits ab Werk freigeschaltet, was dem Overclocking natürlich sehr entgegen kommt. Entwickler AMD bietet neuerdings auch ein passendes Windows-Tool an, um Overclocking und Monitoring noch einfacher zu gestalten. AMD Ryzen Master bietet bis zu vier Profile zum Speichern von benutzerdefinierten Taktraten- und Spannungseinstellungen sowohl für die Ryzen-CPU als auch den verbauten DDR4-Speicher. Ryzen Master bietet obendrein nicht nur eine Echtzeit-Überwachung sondern auch ein Histogramm der Taktraten und der Temperatur pro Kern, inklusive durchschnittlicher und maximaler Messwerte. Damit hat man das System jederzeit voll im Griff.

Ryzen Master heißt das neue Overclocking-Tool von AMD.

Ryzen Master heißt das neue Overclocking-Tool von AMD.

Unsere beiden Testprobanden mussten im Praxistest ebenso zeigen, wie weit sich ihr Kerntakt noch steigern lässt. Bei einer höheren Versorgungsspannung von 1,3125 Volt konnten wir beide Modelle deutlich übertakten. Beim Ryzen 7 1700 stieg der Takt somit von 3,00 GHz Basistakt auf immerhin 3,85 GHz. Beim kleineren Modelle, dem Ryzen 5 1600, erreichten wir 3,75 GHz – ein Plus von 550 MHz. Bei beiden Prozessoren ergaben sich entsprechend ordentliche Leistungssprünge:

Performance-Ranking Standard vs. Overclocking
AMD Ryzen 7 1700 @ 3,85 GHz
100,0
AMD Ryzen 7 1700
88,2
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Performance-Ranking Standard vs. Overclocking
AMD Ryzen 5 1600 @ 3,75 GHz
100,0
AMD Ryzen 5 1600
92,7
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X

AMDs Ryzen Threadripper 3960X gehört zur dritten Generation der High-End Ryzen-Prozessoren mit Zen-2-Architektur. Wir haben uns den Boliden mit 24 Kernen auf einer TRX40-Plattform im Test genau zur Brust genommen!

Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Core i9-9980XE Extreme Edition

Die Core i9-9980XE Extreme Edition mit ist das Beste, was Intel für den Workstation-Bereich im Angebot hat. Wir haben uns die 2000-Euro-CPU im Test etwas genauer angesehen.

AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und 2700

Mit den Modellen Ryzen 2700X und 2700 haben wir heute die beiden Flaggschiffe aus AMDs Desktop-Bereich im Test. Wie sie sich gegen Intels Sprösslinge behaupten, lesen Sie im Review.