ARTIKEL/TESTS / ASUS ROG Zephyrus S GX502GW im Test
Temperatur

Für die Ermittlung der CPU-Temperatur wird das Tool Prime95 mit „maximum heat“ Einstellungen herangezogen und parallel dazu 3DMark Vantage betrieben. Hiermit betreiben wir das System 30 Minuten unter Volllast und notieren die gemessene Temperatur in CoreTemp. Nach Beendigung von Prime95 und 3DMark Vantage und einer erneuten Wartezeit von 15 Minuten, notieren wir den entsprechenden Idle-Messwert.

CPU-Temperatur (Idle)
HP Spectre x360 15-df0126ng
35,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
35,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
35,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
36,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
36,0
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
37,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
40,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
40,0
GPD Pocket Mini Netbook
42,0
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
46,0
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
54,0
Angaben in Grad Celsius (weniger ist besser)
CPU-Temperatur (Last)
GPD Pocket Mini Netbook
72,0
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
94,0
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
95,0
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
95,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
95,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
95,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
96,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
96,0
HP Spectre x360 15-df0126ng
97,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
105,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
105,0
Angaben in Grad Celsius (weniger ist besser)
Leistungsaufnahme

Für die Ermittlung der Leistungsaufnahme wird das Tool Prime95 mit „maximum heat“ Einstellungen herangezogen und parallel dazu 3DMark Vantage betrieben. Hiermit betreiben wir das System 30 Minuten unter Volllast und messen per Energy Check 3000 von Voltcraft den Verbrauch des Gesamtsystems. Nach Beendigung von Prime95 und 3DMark Vantage und einer erneuten Wartezeit von 15 Minuten, notieren wir den entsprechenden Idle-Messwert.

Leistungsaufnahme des kompletten Systems (Idle)
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
 
4,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
 
4,5
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
 
6,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
8,0
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
11,5
HP Spectre x360 15-df0126ng
13,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
14,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
14,0
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
16,0
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
16,0
Angaben in Watt (weniger ist besser)
Leistungsaufnahme des kompletten Systems (Last)
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
 
44,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
 
58,5
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
 
61,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
 
75,5
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
 
76,0
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
 
84,0
HP Spectre x360 15-df0126ng
131,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
170,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
171,0
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
220,0
Angaben in Watt (weniger ist besser)
Lautstärke

Für die Ermittlung der Lautstärke wird das Tool Prime95 mit „maximum heat“ Einstellungen herangezogen und parallel dazu 3DMark Vantage betrieben. Hiermit betreiben wir das System 30 Minuten unter Volllast und messen per Voltcraft SL-200 Schallpegel-Messgerät in ca. 10 cm Entfernung zur Front des Systems den Schallpegel. Nach Beendigung von Prime95 und 3DMark Vantage und einer erneuten Wartezeit von 15 Minuten, notieren wir den entsprechenden Idle-Messwert.

Lautstärke in dB(A) (Idle)
HP Spectre x360 15-df0126ng
28,0
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
30,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
32,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
32,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
32,0
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
32,0
GPD Pocket Mini Netbook
32,5
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
36,5
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
38,5
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
45,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
45,0
Angaben in Dezibel (weniger ist besser)
Lautstärke in dB(A) (Last)
GPD Pocket Mini Netbook
38,5
HP Spectre x360 15-df0126ng
44,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (SSD 660p)
45,0
Intel NUC Kit NUC8i7BEH (VT180)
45,0
Intel NUC Kit NUC6i7KYK
49,5
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (Optane SSD 800P)
49,5
Intel NUC Kit NUC8i7HVK (SSD 760p)
49,5
Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550
50,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (2.5" Video HDD)
55,0
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM (VT180)
55,0
ASUS ROG Zephyrus S GX502GW-AZ054R
60,0
Angaben in Dezibel (weniger ist besser)
Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Radeon   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Ice Lake: Razer Blade Stealth 13 im Test
Ice Lake: Razer Blade Stealth 13 im Test
Razer Blade Stealth 13

Das Razer Blade Stealth 13 ist ein schlankes Ultrabook mit Intels 10th Gen Ice Lake CPU. Dank GeForce GTX 1650 Max-Q soll sich das Leichtgewicht auch für Gaming eignen. Mehr dazu im Test.